Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Landrat, Amtsdirektoren und Bürgermeister appellieren, auf Böller zu verzichten
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Appell in OPR: Silvester soll auf Böller und Feuerwerk verzichtet werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 30.12.2021
Bleigießen an Silvester ist ein beliebter Brauch.
Bleigießen an Silvester ist ein beliebter Brauch. Quelle: Peter Steffen/dpa
Anzeige
Neuruppin

Landrat Ralf Reinhardt und die Amtsdirektoren und Bürgermeister des Landkreises Ostprignitz-Ruppin rufen gemeinsam dazu auf, in diesem Jahr erneut auf Feuerwerk zu Silvester zu verzichten.

Die Lage in Bezug auf das Coronavirus sei weiterhin ernst. Die vierte Welle sei noch nicht vorbei, der kurz vor Weihnachten sichtbare, leicht rückläufige Trend bei den Infektionszahlen werde sich bis Silvester nicht in der Krankenhausbelegung niederschlagen.

Zwei weitere Omikron-Fälle in OPR

Gleichzeitig kündigt sich die fünfte Welle bereits an. Auch im Landkreis wurden am Mittwoch zwei weitere Omikron-Fälle festgestellt. „Die Lage in den Krankenhäusern, insbesondere auf den Intensivstationen, ist aufgrund der Personalsituation weiter angespannt“, heißt es in der Mitteilung.

Die Krankenhäuser und Rettungsstellen im Landkreis sind gerade jetzt auf ein besonders verantwortungsbewusstes Handeln der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Jedes Jahr kommt es zu zusätzlichen Belastungen, weil Menschen mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden, die auf Feuerwerk und Böller zurückzuführen sind.

Landrat Ralf Reinhardt. Quelle: Henry Mundt

„Diese Zusatzbelastung der Krankenhäuser ist vor dem Hintergrund der aktuellen Lage kaum zu verkraften. Jeder Böller ist ein Böller zu viel!“, betonen der Landrat, die Amtsdirektoren und Bürgermeister in ihrem Appell.

Sie fordern die Bürgerinnen und Bürger deshalb auf, in diesem Jahr kein Feuerwerk und keine Böller zu zünden und beim Start ins neue Jahr stattdessen auf andere Silvester-Traditionen zurückzugreifen.

Von MAZonline