Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin B 167 in Neuruppin bald wieder frei
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin B 167 in Neuruppin bald wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 27.04.2019
Zwischen Wittstocker Allee und Jet-Tankstelle muss die neue Fahrbahn noch asphaltiert werden. Quelle: Peter Geisler
Neuruppin

Die Bundesstraße B 167 in Neuruppin soll ab der kommenden Woche wieder auf der gesamten Länge ordnungsgemäß benutzbar sein. Davon geht der Landesstraßenbetrieb derzeit aus.

Seit 10. April ist die Neuruppiner Ortsdurchfahrt zwischen Kreisel an der Total-Tankstelle und der Heinrich-Rau-Straße auf gut zwei Kilometern für den Durchgangsverkehr gesperrt, weil das Land dort die Fahrbahndecke erneuern lässt.

Bis zum Wochenende wollen die Firmen fertig sein

Die Baustelle hatte in den vergangenen Tagen immer wieder für heftige Diskussionen gesorgt. Jetzt nähern sich die Arbeiten dem Ende. Ziel sei es, bis zum Wochenende mit allem fertig zu sein. Es könne aber auch sein, dass letzte Restarbeiten am kommenden Montag erledigt werden müssen, so Cornelia Mitschka vom Landesbetrieb.

Eine Verlängerung der Sperrung über den 29. April sei aber nicht vorgesehen.

Von Reyk Grunow

In Neuruppin hat eine Frau am Dienstagabend zwei Hündinnen am Bahnhof West entdeckt. Die beiden Mischlinge waren angebunden, ein Besitzer war nicht in Sicht. Die Tiere sind nun im Tierheim Papenbruch.

24.04.2019

Fontane konnte ein ziemlicher Macho sein, seine Frau war dagegen geduldig und verständnisvoll. Bei der Lesung der Fontaneschen Ehebriefe von Rainald Grebe und Tilla Kratochwil blieb dem Publikum oftmals der Mund weit offen und das Lachen im Hals stecken angesichts des Dichters Äußerungen.

27.04.2019

Kann Neuruppin die Wilhelm-Gentz-Schule sanieren, ohne dafür rund 15 Millionen Euro auszugeben? Bisher scheint das unmöglich. Aber könnte nicht die städtische Wohnungsbaugesellschaft NWG das teure Vorhaben für die Stadt übernehmen?

23.04.2019