Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Beliebte Flimmerstunde lockt bald wieder
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Beliebte Flimmerstunde lockt bald wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 11.06.2019
Hunderte Menschen versammeln sich immer zur „Flimmerstunde“ in Neuruppin. Bisher fand das Gratis-Sommerkino auf dem Neuen Markt statt. Quelle: Neuruppiner Bilderbogen
Neuruppin

„In entspannter Atmosphäre draußen sitzen und Filme gucken – kostenfrei“, so lautet das Konzept der stets gut besuchten „Flimmerstunde“, sagt Veranstalter Christian Juhre. Zum wiederholten Male findet das Sommerkino unter freiem Himmel in Neuruppin statt – diesmal am Freitag, 21. Juni, und am Samstag, 22. Juni.

Vier Filme werden gezeigt, allesamt vom Paramount Pictures-Verleih und finanziert von Werbepartnern. Nachmittags läuft an beiden Tagen um 17 Uhr ein Film für Kinder und Familien: am Freitag „Rango“, ein computeranimierter Streifen, in dem ein Chamäleon die Hauptrolle spielt, am Samstag der Gartenzwerge-Spaß „Sherlock Gnomes“.

Kinospaß draußen und schon tagsüber

„Da wir einen LED-Bildschirm haben, können wir schon tagsüber Kino machen. Um 20 Uhr startet dann das Programm für Erwachsene“, sagt Christian Juhre. Freitag zeigen der 39-Jährige und sein Team die US-amerikanische Adoptionskomödie „Plötzlich Familie“, die ganz frisch seit 13. Juni auf DVD raus ist. Am Samstagabend läuft der Musikfilm „Grease“.

Erstmalig organisiert der neu gegründete Verein Neuruppiner Bilderbogen die „Flimmerstunde“ in der Fontanestadt. „Da der Eintritt frei ist, gilt die Veranstaltung als gemeinnützig. Unsere Mitglieder helfen beim Aufbau und während des Sommerkinos.“ Juhre weist daraufhin, dass weitere Mitstreiter im Verein willkommen sind.

Die diesjährige „Flimmerstunde“ findet zum ersten Mal an der Klosterkirche in Neuruppin statt. Aus dem einfachen Grund, weil es dort mehr Schatten gibt als auf dem Neuen Markt. Quelle: Peter Geisler

Neu sei in diesem Jahr der Standort der „Flimmerstunde“: „Auf dem Neuen Markt gab es wenig Schatten, daher probieren wir diesmal die Wiese hinter der Klosterkirche aus.“ Es ist zugleich ein Testprogramm für den Weihnachtsmarkt, den Juhre künftig vom Neuen Markt bis zur Klosterkirche ausweiten möchte.

Wie immer kann das Publikum während des Gratis-Sommerkinos auf Bierbänken Platz nehmen und in der ersten Reihe auf Kinostühlen. Zudem spendet die Firma Rotasin Kunststofftechnik aus Märkisch Linden ein paar ihrer knallbunten Wendehocker für Kinder.

Essen und Getränke vor Ort

„Jeder darf auch seine Picknickdecke oder den eigenen Gartenstuhl mitbringen. Für Getränke und Essen ist vor Ort gesorgt“, sagt Christian Juhre. Es gibt Gegrilltes, Slush-Eis und Popcorn für einen Euro.

Christian Juhre ist der Initiator der „Flimmerstunde“. Zusammen mit Marcus Hinz bildet er während der Veranstaltung das Team im Technikwagen. Quelle: Regine Buddeke

Ins Leben gerufen hat die Neuruppiner „FlimmerstundeChristian Juhre selber: „Schon zu DDR-Zeiten lief im ersten Programm eine Kindersendung unter diesem Titel. Durch diese Kindheitserinnerungen ist der Begriff entstanden.“

Der Erlös aus den Freiluft-Kinotagen komme den nächsten Veranstaltungen des Neuruppiner Bilderbogen-Vereins zugute, so Juhre: „Für den Weihnachtsmarkt oder vielleicht das zweite Seniorentanzcafé.“ Oder aber eben für die allseits beliebte Neuruppiner „Flimmerstunde“ im kommenden Jahr.

Von Anja Reinbothe

Die Finanzierungsaktion für den geplanten Unverpacktladen in Neuruppin hat ihr Ziel erreicht. Am Dienstagmorgen hatte die Aktion die erhofften 15.000 Euro eingespielt – kurz vor Ablauf der Spendenfrist.

14.06.2019

Ein lauter Knall in der Nacht schreckt einen Anwohner der Dorfstraße in Nietwerder am Montag um 3.30 Uhr auf. Wie sich herausstellte, hatten Unbekannte einen Zigarettenautomaten gesprengt.

10.06.2019

Mit Fontane hat es nur begrenzt zu tun – lustig ist es allemal. Bereits im Vorjahr begeisterte Jürgen Kuttner mit Zungenfertigkeit. Und auch in diesem Jahr liegen die Zuhörer oft flach vor Lachen, wenn Kuttner seine Videoschnipsel in den richtigen Kontext bringt.

10.06.2019