Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Betrunkener Motorradfahrer landet verletzt im Graben
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Betrunkener Motorradfahrer landet verletzt im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 23.06.2019
Die Polizei sperrte die Unfallstelle ab. Hier ein Symbolbild. Quelle: dpa
Wulkow

Ein 56-jähriger Mann ist am Sonnabend gegen 21.45 Uhr an der Baustelle auf der B 167 in Wulkow mit seinem Motorrad von der Straße abgekommen. Er überfuhr eine Warnbake, wurde vom Motorrad geschleudert und landete im Graben. Dabei wurde der Mann am Bein und an der Schulter verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Fahrer roch nach Alkohol

Als Polizisten ihn zum Unfallhergang befragten, bemerkten sie deutlich, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Test bei dem Fahrer ergab einen Wert von 1,86 Promille. Dem Fahrer wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde konfisziert.

Motorrad wird bei einem Anwohner untergestellt

Das Motorrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und konnte zunächst bei einem Anwohner untergestellt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird auf 2500 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Löschangriff, Bootstouren und Fettexplosionen gab es am Sonnabend auf dem Gelände der Alt Ruppiner Feuerwehr. Es war der letzte Tag der offenen Tür an diesem Standort. Im kommenden Jahr zieht die Wehr um.

23.06.2019

Die Landtagsabgeordneten haben die letzte Sitzung vor der Wahl am 1. September hinter sich gebracht. Die MAZ fragte Politiker aus der Prignitz und aus Ostprignitz-Ruppin nach ihrer persönlichen Bilanz: Das Ergebnis viel ganz unterschiedlich aus.

23.06.2019

Zum Fontanejahr hat sich die Gesamtkirchengemeinde Ruppin etwas Besonderes ausgedacht. Mit einer Ausstellung ehrt sie das Ribbeck-Gedicht und die Birnen-Bilder des bayrischen Pomologen und Pfarrers Korbinian Aigner.

22.06.2019