Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Blumen für Bienen vor Neuruppiner Sparkasse
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Blumen für Bienen vor Neuruppiner Sparkasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 20.04.2019
Bald sprießen bunte Blumen vor der Sparkasse am Fontaneplatz:  Rainer Gawenda (l.), Ralf Reinhardt und Ralf Osterberg haben gemeinsam ausgesät.
Bald sprießen bunte Blumen vor der Sparkasse am Fontaneplatz: Rainer Gawenda (l.), Ralf Reinhardt und Ralf Osterberg haben gemeinsam ausgesät. Quelle: Hannah Rüdiger
Anzeige
Neuruppin

Adonisröschen, Rittersporn und Lupinen: Künftig sollen vor der Neuruppiner Sparkasse am Fontanepatz bunte Blumen für Bienen blühen. Gemeinsam mit dem Gärtner Rainer Gawenda haben Ralf Osterberg vom Sparkassenvorstand und Landrat Ralf Reinhardt am Mittwoch tütchenweise Blumen ausgesät, um auf das Bienensterben aufmerksam zu machen.

Fünf verschiedene Blumensorten sollen in rund zehn Tagen in den Kübeln vor der Sparkassenvilla sprießen. „Wir haben Sorten ausgesucht, an die die Bienen auch wirklich gerne rangehen“, sagt Gawenda. Dazu zählen neben den drei eingangs genannten Sorten auch Mittags- und Sommerblumen.

5.000 kostenlose Tütchen Blumensamen

Zusätzlich verteilen alle Sparkassen-Geschäftsstellen im Landkreis Ostprignitz-Ruppin ab dem 29. April kostenlose Samen zur Bienenrettung an ihre Kunden. 5.000 Tütchen liegen laut Sparkassensprecher Christopher Arndt in den Filialen bereit.

„Jeder kann auf dem Balkon, in Kübeln oder im Garten mit bienenfreundlichen Pflanzen für Nahrung sorgen“, sagt Arndt. „Hier unterstützt die Sparkasse gerne.“

Von Hannah Rüdiger