Corona-Tests am Gymnasium Kyritz: alle negativ
Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Corona-Tests am Gymnasium Kyritz: alle negativ
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Corona-Tests am Gymnasium Kyritz: alle negativ

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 28.08.2020
Die 50 Personen in Kyritz wurden am Donnerstag von einer Hausärztin und einem Mitarbeiter des Gesundheitsamtes auf das Virus getestet. Quelle: Sven Hoppe/DPA
Anzeige
Neuruppin

Entwarnung an der Corona-Front: Die 47 Schüler und drei Lehrer des Gymnasiums Kyritz, die wegen einer Corona-Infektion einer Zwölftklässlerin am Donnerstag vor Ort auf das Virus getestet wurden, haben sich nicht infiziert. Alle Tests seien negativ, sagte am Freitagmittag Manuel Krane von der Kreisverwaltung in Neuruppin.

Gleichwohl wird der Jahrgang, der am Donnerstag gestaffelt von einer Hausärztin und einem Mitarbeiter des Gesundheitsamtes in einem separaten Raum der Schule getestet worden war, am Montag noch zu Hause bleiben müssen.

Anzeige

Das Besuchsverbot wird aufgehoben

Erst ab Dienstag, 1. September, werde das Besuchsverbot der Schule aufgehoben – vorausgesetzt, dass bei den Betroffenen keine Symptome auftreten, hieß es am Freitag von der Kreisverwaltung in Neuruppin. „Die häusliche Isolierung“ sei nur für die Teilnahme am Schulunterricht für die Unterrichtszeiten unterbrochen. Rektor Stephan Mordig hatte am Donnerstag noch erklärt, dass die Zwölftklässler die gesamte nächste Woche zu Hause bleiben müssen.

Da es keinen weiteren Coronafall gibt, bleibt es aktuell bei 105 Personen, die in Ostprignitz-Ruppin seit Mitte März positiv auf das Virus getestet wurden. 100 von ihnen gelten inzwischen als genesen. Eine befindet sich weiterhin in stationären Behandlung im Krankenhaus. av

Von Andreas Vogel