Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Betrunkener fährt Autos an und flieht zu Fuß
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Betrunkener fährt Autos an und flieht zu Fuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 29.07.2018
Die Rudolf-Breitscheid-Straße in Neuruppin.
Die Rudolf-Breitscheid-Straße in Neuruppin. Quelle: Peter Geisler,
Anzeige
Neuruppin

Ein Autofahrer hat am Samstag gegen 1.15 Uhr in der Neuruppiner Rudolf-Breitscheid-Straße in angetrunkenem Zustand zwei andere Autos beschädigt und wollte sich dann zu Fuß aus dem Staub machen. Zeugen, die das beobachtet hatten, riefen die Polizei.

Aufgrund ihrer guten Personenbeschreibung konnte der Mann – ein 29-jähriger – noch ganz in der Nähe gestellt werden.

Die Polizisten nahmen den Mann mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Das Ergebnis: 2,25 Promille. Der Fahrer wurde in Gewahrsam genommen, zum einen, um auszunüchtern, zum anderen, um seine Identität zu klären. Dies erledigte später die Ehefrau des Mannes, als sie dessen Ausweis zur Wache brachte.

Gegen Mittag des Samstag konnte der Mann, inzwischen wieder relativ nüchtern, an seine Ehefrau übergeben werden. Die bekam auch die Autoschlüssel ausgehändigt.

Weil es sich bei dem Fahrer um einen Iren handelt, konnte die Polizei den Führerschein nicht einziehen, aber das weitere Fahren von Autos innerhalb Deutschlands untersagen.

Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf 8500 Euro.

Von MAZonline