Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Hier ist was los in den Winterferien!
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Hier ist was los in den Winterferien!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:15 03.02.2020
Familie Lüth aus Drewen bei Kyritz nutzt den ersten Ferientag für einen Ausflug ins Erlebnisbad Neuruppin. Quelle: Henry Mundt
Anzeige
Neuruppin

Wohin in den Winterferien? Auch in der Region Prignitz und Ostprignitz-Ruppin gibt es einige Angebote für Ferienkinder. Hier ein paar Tipps für die nächsten Tage

Kinderführung durch das Schloss Rheinsberg

Schlossführung in Rheinsberg – hier gibt es spezielle Führungen für Kinder von 7 bis 13 Jahren. Quelle: Regine Buddeke

Anzeige

Schloss Rheinsberg, in dem Kronprinz Friedrich von 1736 bis 1740 die glücklichsten Jahre seines Lebens verbrachte, bietet regelmäßig auch sehr lebendige Führungen für Kinder an. „Kalte Füße, kalte Ohren – Könige haben auch gefroren“ ist der Titel der Führung für Kinder von 7 bis 13 Jahren. Bei einer spannenden Führung durch dunkle Kellerräume, Dienstbotengänge und prachtvolle Schlossräume lernen die Kinder nicht nur uralte Heizungsanlagen kennen, sondern auch viel Interessantes über das alltägliche Leben im Schloss.

Die nächste Führung unter diesem Titel gibt es am Donnerstag, 6. Februar um 11 Uhr, eine weitere folgt am Donnerstag um 14 Uhr. Treffpunkt ist an der Schlosskasse im Marstall. Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro, die Familienkarte für maximal 2 Erwachsene und vier Kinder kostet 15 Euro.

Sportcenter mit Erlebnisbad in Neuruppin

Jasmin, Joel und Serafin (v.l.) planschen im Erlebnisbad. Quelle: Henry Mundt

Das Sportcenter Neuruppin an der Trenckmannstraße bietet Schülern in den Ferien besondere Konditionen für Tennis, Squash und Badminton. Für 5 Euro pro Stunde können die Plätze gemietet werden. Außerdem bietet das Sport- und Erlebnisbad mit 75-Meter-Wasserrutsche, Wellenbad und Strömungskanal beste Bedingungen zum Planschen und Toben im Wasser.

In den Ferien ist das Bad länger geöffnet, und zwar montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr (Erlebnisbad) und von 18 bis 21 Uhr (Bahnenschwimmen) sowie am Samstag und Sonntag von 9 bis 21 Uhr (Erlebnisbad). Zwei Stunden im Erlebnisbad kosten für Erwachsene 8 Euro, für Kinder 6 Euro; für vier Stunden zahlen Erwachsene 12 Euro und Kinder 9 Euro.

Bildersprache auf dem Bauspielplatz „Wilde Blüte“ Neuruppin

Der Bauspielplatz Neuruppin befindet sich hinter der Fontaneschule. Quelle: Henry Mundt

Der Bauspielplatz an der Hermann-Matern, Straße 68 in Neuruppin (Hinter der Fontaneschule) ist dienstags bis samstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. In den Winterferien gibt es außer dem offenen Angebot (einfach hinkommen und losspielen) auch ein Ferienprogramm unter dem Titel „Sprache in Bildern – Bilder als Sprache“.

Im Angebot sind folgende Veranstaltungen: Dienstag, 4.2. und Mittwoch, 5.2., 15 bis 16.30 Uhr, Mitmachexperimente zum Thema Sprache. Donnerstag, 6. Februar, und Freitag, 7. Februar, 15 bis 16.30 Uhr, Die Welt in Piktogrammen. Am Samstag, 8. Februar, gibt es von 15 bis 16.30 Uhr einen Spielenachmittag unter dem Titel „Spielend Sprache entdecken“.

Basteln, spielen, backen im Haus der Begegnung Rheinsberg

Im Haus der Begegnung in Rheinsberg ist diese Woche täglich Ferienprogramm. Quelle: Celina Aniol

Im Haus der Begegnung in Rheinsberg an der Schillerstraße gibt es jeden Tag von 13 bis 16 Uhr ein Ferienangebot gegen einen Kostenbeitrag von 2 Euro pro Tag. Auf dem Programm stehen am Montag, 3.2., Basteln, spielen und anmalen von Holzfiguren, am Dienstag, 4.2., Vögel im Winter – Futterhäuser gestalten, am Mittwoch, 5.2., Abenteuer in der Bibliothek, am Donnerstag, 6. Februar, Spaß, Sport und Spiel – wir gehen kegeln, und am Freitag, 7.2, Gesunde Ernährung – Wir backen einen Kuchen.

Kegelspaß im Mehrgenerationenhaus in Kyritz

Das Mehrgenerationenhaus in Kyritz Quelle: Matthias Anke

Das Familienzentrum „Oase“ der Arbeiterwohlfahrt in Kyritz lädt für Mittwoch, 5. Februar, zu einem Kegelvormittag ein. Die „Oase“ ist Teil des Mehrgenerationenhauses an der Perleberger Straße in Kyritz. Gekegelt werden soll von 10 bis 12 Uhr. Kinder zahlen einen, Erwachsene zwei Euro. Anmeldungen nimmt Roswitha Leest unter 0152/54019861 oder 03371/514502 entgegen.

Detektiv-Vormittag in der Stadtbibliothek Kyritz

Einen Detektiv-Vormittag bietet die Kyritzer Stadtbibliothek an. Quelle: Bibliothek

Zu einem „Detektiv-Vormittag“ lädt die Stadtbibliothek Kyritz alle Winterferienkinder im Alter von acht bis zwölf Jahren ein. Am Donnerstag, 6. Februar von 9.30 bis 11.30 Uhr können sie an verschiedenen Stationen kriminalistisches Geschick beweisen. Köpfchen, Kombinationsgabe und Kreativität sind gefragt. Im Mittelpunkt stehen dabei beliebte Kinder-Krimireihen wie zum Beispiel „Die drei ???“ oder „Die drei !!!“. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen unter der Telefonnummer 033971/5 22 15 oder per Mail an bibliothek@kyritz.de.

Kochen, Lesen und Kino im Familienzentrum Wusterhausen

Immer was los im Familienzentrum Wusterhausen. Quelle: Gerlinde Irmscher

Im Familienzentrum an der Domstraße 4 in Wusterhausen gibt es ab Dienstag, 4. Februar ein Ferienprogramm. Von 11 bis 14 Uhr können die Ferienkinder dort gemeinsam kochen, von 15 bis 17 Uhr gibts den „Karneval der Tiere“ – Lesen und Musik. Am Mittwoch findet von 9 bis 12 Uhr das Ferienfrühstück statt, um 15 Uhr geht es ab ins Kino. Und am Donnerstag können die Besucher von 11 bis 14 Uhr gemeinsam kochen.

Basteln und Lesen in der Wittstocker Stadtbibliothek

FSJlerin Laura Pischelt (r.) und Bibliotheksleiterin Georgia Arndt haben ein Ferienprogramm ausgetüftelt für die Stadtbibliothek Wittstock. Quelle: Christian Bark

In der Wittstocker Stadtbibliothek im Kontor, Kettenstraße 24 -26, wird gebastelt, gelesen und gespielt. Los geht es am Dienstag ab 10 Uhr. Dann werden Gedichte mit Buch- und Zeitungsschnipseln gestaltet. Ab 14 Uhr gibt es einen Ausflug in die Welt der Kalligraphie. Dabei lernen die Teilnehmer mit Schönschrift zu schreiben und Buchstaben zu malen. Am Mittwoch steht ab 10 Uhr ein Gemeinsames Entdecken des spannenden Märchens der Bienenkönigin an. Es wird erzählt, gemalt und gebastelt.

Ab 14 Uhr erleben die Teilnehmer eine Geschichte aus dem Leben von Pettersson und Findus mit einem Bilderbuchkino. Am Donnerstag lockt ab 10 Uhr eine Skip-Bo-Olympiade in die Bibliothek. Es gilt herauszufinden, wer der beste Skip-Bo-Spieler ist – auch Anfänger können mitmachen.

Ab 14 Uhr werden bunten Collagen aus verschiedenen Bildern gestaltet. Am Freitag wird ab 10 Uhr die Geschichte vom Sternenhasen gelesen. Dabei tauchen die Teilnehmer auch in die Welt der Sternzeichen ein.

Ab 14 Uhr trifft sich die Poetry Slam AG in der Jugendbibliothek. Gemeinsam wird begonnen, einen Text zu schreiben, der bei weiteren Treffen immer wieder verfeinert wird, um damit beim Poetry Slam in der Bibliothek anzutreten. Neuzugänge sind willkommen Alle Angebote sind kostenlos.

Sportprogramm in der Grundschule Heiligengrabe

Kinder und Jugendliche aus Heiligengrabe lieferten sich ein Zweifelderballturnier in der Nadelbachgrundschulhalle. Quelle: Christian Bark/Privat

In Heiligengrabe wird es in den Winterferien wieder sportlich. Bereits am Montag lockte ein Indoorparcours in die Turnhalle der Nadelbach-Grundschule. Am Dienstag gibt es ein Zweifelderballturnier. Am Mittwoch stehen Teamspiele in der Turnhalle auf dem Plan. Die Veranstaltungen finden zwischen 9 und 14 Uhr statt.

Ebenso wie die Termine am Donnerstag und Freitag. Am Donnerstag werden nämlich in der Alten Schule in Wernikow Schlüsselanhänger gebastelt. Am Freitag gibt es eine Schatzsuche in Königsberg. Treff dort ist um 9 Uhr das Dorfgemeinschaftshaus.

Buntes Programm im Eltern-Kind-Zentrum Pritzwalk

Das Eltern-Kind-Zentrum Pritzwalk lädt zu Ferienaktivitäten ein. Quelle: Julia Redepnning

Im Eltern-Kind-Zentrum in Pritzwalk an der Grünstraße 49 gibt es täglich wechselnde Angebote, immer ab 14 Uhr. Los geht es am Dienstag, 4. Februar, mit Badekugeln Basteln, Mittwoch steht kochen und backen auf dem Plan, Donnerstag gibt es ein großes Quiz- und Rätselraten und am Freitag warten selbst gemachte Leckereien mit Schokolade auf die Ferienkinder.

Wandern, basteln, Backen im Freizeitzentrum Perleberg

Im Jugend- und Freizeitzentrum Perleberg wird in dieser Woche gemeinsam gebacken. Quelle: MAZ-Archiv

Im Jugend- und Freizeitzentrum in Perleberg, Wittenberger Straße 91/92, startet das Ferienprogramm am Dienstag, 4. Februar, um 14 Uhr mit Schneemannmuffins backen und verspeisen. Am Mittwoch startet um 13 Uhr am Freizeitzentrum die Winterwanderung mit anschließendem Grillen. Am Donnerstag findet am 14 Uhr ein WII-Turnier statt, und am Freitag kann man ab 14 Uhr Handyhüllen basteln.

Von Kathrin Gottwald, Matthias Anke, Christian Bark und Suzann Hlasny

Ein drei Jahre altes Mädchen hat sich in Neuruppin nach dem Mittagsschlaf aus der Wohnung geschlichen. Während die Mutter noch schlief, lief die Kleine auf einem Parkplatz an der Junckerstraße umher.

03.02.2020

Das Genius Quartett gab ein umjubeltes Kammerkonzert in der Sparkasse OPR. Die Gage sponserte der Gastgeber – alle Einnahmen gehen an den Musikverein Neuruppin. Das Publikum genoss Haydn, Beethoven und Smetana.

03.02.2020

Nicht kopflos, sondern intelligent gemacht sind die Wortspielereien des bayerischen Comedian Willy Astor. Bei einem Gastspiel im Neuruppiner Kulturhaus Stadtgarten begleiteten ihn stetiges Gelächter und Szenenapplaus.

02.02.2020