Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Hubschrauber in Kyritz durch, in Gumtow heute
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Hubschrauber in Kyritz durch, in Gumtow heute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 27.05.2013
Anzeige
KYRITZ/GUMTOW

. Die Aktion hatte immer wieder mit Verzögerungen zu kämpfen – zuletzt war der Einsatz wegen des Regens am Wochenende unterbrochen worden. Dass der Hubschrauber gleich gestern Morgen wieder seine Sprühflüge aufnehmen konnte, kam offenbar auch für die Organisatoren überraschend. Ebenso überrascht war zumindest ein Besucher des Kyritzer Unterseeufers, der sich wegen des dortigen Hubschraubereinsatzes besorgt bei der MAZ meldete.

Nach Angaben der Kreisverwaltung war die Aktion gegen Mittag beendet. Sie werde in den nächsten Wochen ausgewertet. Ob im kommenden Jahr eine Wiederholung nötig wird, werde von der Einschätzung der Forstexperten zur Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners abhängen. Wörtlich heißt es: „Die Landkreisverwaltung bedankt sich bei allen Bürgern für die Akzeptanz der notwendigen Aktion, die teilweise mit Einschränkungen verbunden war. Kritische Stimmen werden selbstverständlich genauso gewürdigt wie die Zustimmung zum Vorgehen. Der Dank gilt darüber hinaus allen, die mitgeholfen haben, dass der Hubschraubereinsatz problemlos durchgeführt werden konnte.“

Anzeige

Der Gemeinde Gumtow steht das erst noch bevor. Nach aktuellen Informationen wird der Hubschrauber dort heute Nachmittag und morgen Vormittag erwartet. Anwohner sollten dem Beachtung widmen, auch wenn das eingesetzte Spritzmittel als völlig unbedenklich für Menschen gilt. (beck)

26.05.2013
Neuruppin Sie hat allen Wirren und Widerständen getrotzt: Die Kita in Radensleben feierte ihr 165-jähriges Bestehen - Freudentränen zum Fest
26.05.2013