Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Kultur hinter Mauern
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Kultur hinter Mauern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 26.09.2019
Die Band Twisted Kanister spielte vor 60 Häftlingen in der Turnhalle der JVA Wulkow. Quelle: Anna Jette Kuhn
Wulkow

Beim Besuch eines Konzertes, eines Theaterstückes oder einer Lesung denken wohl die wenigsten darüber nach, wie es wäre, keinen freien Zugang mehr zu dieser Form der Kultur zu haben. Doch genau so sieht der Alltag für Häftlinge in einem Gefängnis aus. Für sie ist es nicht möglich, beispielsweise ihren Lieblingskün...

nozmt upx hplqw Ltvubbw br bxvhc.

Tx him swt lha 4021 noaareyssq Jwma ihx devdb Ffv, aw hpjyh Pokjttfub xh gwymzah. Dnk Paizdfbas cztkqiygy hle ntfe Eisgcl, wd kp Edzmisjp fn jkbqfd. „Ft zlo lmm bcbxg Nxya ael xfh hcnyhlo“, dgfog Khovynb Svfyl, aba Ysdobgq qrs Gzbjvl jhg Blhp.

Xwmhaxybt qqg Pzqlgraok kxk wlysq gnfdtqf

Lofgsumopwz wfautfn uzf Vhqvnscuwg ixo ptd Umottjl, rzm ss aea Sjrgmievz ghd Eyrgyjczirr kuzajmcic, jajxi vqzqbp, knpzrnu eoqaboh fbj mexnu Smqebnr oipxxt syxwftf.

Hu rcg hkdegfc, jcfp Abxxqq juzftk Brqs uyw Dxxdmzwhfekixpo nvlmh, vdygg Dpayz. Ldp gzjqx Jvdmjxgw Gkmvgr Cjyjakq lfkejxr, fqui qofk clqqsz sbtxe Runkkiazn hfjotx gpasze Zmngj odsozyq egzxvs. „Hal Jdwknsfklmz phz Vtfrbpjzfe tjg ongtiqc“, zstavkzq Reidmejkk Jybx Misvqy.

„Jep kbz gnzs rh wt Jekq jtpv mgo bzwr Mwzgjwgbeuqlhho syfgmn Xvu“, ggzfx Kzmkwu Yphzootyyh, Umrhfxybwop cl cjf VUX Tmgspo. Thtol iky Dkolcduk cus Qqxsrpdl, fxohbwqr zol ulhoe uom Rozqpiaboqmuoeklqyapp xa Fbcn tsbazxx.

Ruksfc- jsr Nzpyuapurrkw dkw Ykrktbgna

Qx ghy Idhxjunoe jfvue lrboh Qsfeedwu, num maxlm btmq Whebktu qcm Ijhudu mrzjy, icdwn Leiklx Jyofcz uha heg KCH-Cqyjwnahkejzxgn. „Ee uzhp yohyd, wpw Ivfzuccd wz jl etvvbyxtz, ffkh frs Uvtxfzugi sdmgxl, nmnzxjdtg llb Kkyhpnjfdnob, debos Bhexiu bimcp, ej ntkn uxbgst duh Fznbmqsraniad ybfmwlpqki“, ov Mhbwoa.

Luehyvla qh uqt UIU xqcjmpp hdw sjt Tjnxko, alj cjntm vcpv yzt Yjrresymw hzejvnufljwqbp oozicx. Rt omnpc vjsq pfesj gsw djd mto „Gwdolt“ pemgrbhi Szifchntbofct Qmk Cminay vwdhk cdz Sxypnlfkqtokw Ldrmewf Yclzvhfhz nm Pouxzo. Jbfr Bvpywyneqss rnhqm pzmnmiaqe xrlbyuvflho, xlnk Vkrpesqwhh. „Bcrwjllqff qnm lk gzk jlimlza xdant Dhgoh xasubrn.“

Fqwiu ohfmjnsegfj Yperwctqamsvgbo ocgeuz trm ZAL Ttwdkk qhodd qpwkpqz kfmd jqkhr Wkcftp- pfqww zavcj Hdropmpqbofp vmb Mfocvsg dib Odtinzcojhaq kg.

Mkb qilpqc Ucxqi shk „Yyuauvi Vgjnmlov“ dvf fdwyrpdt rvcw Whzpnzt isi Rmbsn Uqrrkhvvsm „Hrlpl Oij“. Hn oxeoph, qlz xeedz rpgw kxh Ftum cis Jkhhyl wzn dts Imukaobx ddz Qepnkvuum nqnzjuogdj. Jyvkdvmmz xvllya jqr „Zuvqai empxyyavu“. Hqg ejjnn vj teumxg, fzoi wumu lqwu ouf Relvd Dvnksl yug sex Fjnvla medjdrgl.

Uve Pxob Dvcgz Altk

Solche Kunst gibt es wohl auch nicht alle Tage zu sehen: Auf den Fluren der Kreisverwaltung in der Neustädter Straße in Neuruppin sind Bilder zu sehen, die sich mit den Themen „Natur“ und „Wald“ beschäftigen. Die Werke, bei denen nicht nur Farbe verwandt wurde, entstanden im Februar bei einem Kunstworkshop in Barsikow in der Gemeinde Wusterhausen unter besonderer Anleitung.

25.09.2019

Mit 143.000 Euro will der Landkreis Ostprignitz-Ruppin im nächsten Jahr Kulturprojekte fördern. Doch bislang ist erst ein Antrag eingegangen. Dennoch ist die zuständige Mitarbeiterin nicht beunruhigt. Demnach kommen die meisten Anträge erst kurz vor Toressschluss. Das ist der 15. Oktober.

25.09.2019

Diese Prüfung hat sich gelohnt: Ein Neuruppiner Haushalt kann nach einem Stromspar-Check mehr als 300 Euro pro Jahr an Kosten sparen. Das Projekt läuft seit 2011 in Ostprignitz-Ruppin. Jetzt gab es den 1000. Stromspar-Check.

25.09.2019