Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Lebenselixier oder Störfaktor? Anwalt riskiert erneut Klage wegen Straßengrüns
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Lebenselixier oder Störfaktor? Anwalt riskiert erneut Klage wegen Straßengrüns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 11.11.2019
Hans-Georg Rieger will um die wildwachsenden Pflanzen vor dem Haus in Rheinsberg kämpfen – notfalls vor Gericht. Quelle: Celina Aniol
Rheinsberg

Unkraut? Die ordnungsbehördliche Bezeichnung geht Hans-Georg Rieger gänzlich gegen den Strich. Für ihn und seine Frau ist das Grün vor ihrem Rheinsb...

Das Neuruppiner Bauamt warnt: Das Geld im Haushalt für die nächsten Jahre reicht nicht mehr für Erhalt der städtischen Gebäude und Straßen. Bei Reparaturen in Kitas und Schulen wird drastisch gespart. Die Lage wird bis 2023 immer brenzliger.

08.11.2019

Vorbild Runder Tisch: Bei einem Diskussionsabend in Rheinsberg trafen unterschiedliche Perspektiven auf die Wende 1989 aufeinander. In einem Punkt waren sich die Teilnehmer am Ende doch einig.

07.11.2019

Der Ausbau der Autobahn A24 geht voran. Bei Neuruppin und Fehrbellin werden Anfang 2020 die ersten neue Fahrbahnabschnitte in Betrieb gehen. Der Bau geht bis Ende 2022 weiter. Aber so schlimm wie in diesem Jahr soll es nicht mehr werden, sagt die Havellandautobahn-Gesellschaft.

07.11.2019