Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Mann mit Rollator geschubst und beraubt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Mann mit Rollator geschubst und beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 26.04.2019
Quelle: dpa
Neuruppin

Ein 62 Jahre alter Mann, der am Rollator geht, ist am Donnerstagmittag in der Neuruppiner Virchowstraße überfallen worden.

Geschubst und bestohlen

Der 62-Jährige gab an, ein ihm unbekannter Mann habe ihn nach Zigaretten gefragt und dann zu Boden geschubst. Dann habe ihn der Mann einen 50-Euro-Schein aus der Hosentasche gestohlen und sei zu Fuß in Richtung August-Bebel-Straße geflohen.

Geld vom Vater bekommen

Der Bestohlene war auf dem Rückweg von einem Besuch bei seinem Vater, der ihm die 50 Euro gerade erst gegeben habe.

Dieb sah „westeuropäisch“ aus

Der Dieb soll 1,80 Meter groß und 30 bis 35 Jahre alt sein, westeuropäisch aussehend mit Dreitagebart. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03391/35 40.

Von MAZ-online

Seit mehr als 30 Jahren sammeln der gebürtige Neuruppiner Lutz Malaschöwski und seine Frau Barbara, um für arme Menschen in Sri Lanka feste Wohnhäuser bauen zu können. Heute lebt Malaschöwski in Iserlohn, doch Neuruppin lässt ihn nicht los.

29.04.2019

Böses Erwachen für eine Firma in Alt Ruppin: Am Morgen waren zwei Transporter weg. Die Polizei veröffentlicht die Kennzeichen.

26.04.2019

Zugestellt wird die berauschende Post offenbar nachts. Der Polizei fielen drei junge Männer auf, die im Dunkeln an der Justizvollzugsanstalt herumlungerten. Die Beamten schauten genauer hin.

26.04.2019