Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Motorradfahrer bei Unfall in Neuruppin schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 13.09.2020
Retter am Unfallort auf der Heinrich-Rau-Straße. Quelle: Alexander Bergenroth
Anzeige
Neuruppin

Bei einem Unfall auf der Heinrich-Rau-Straße in Neuruppin ist am Samstagnachmittag ein 41-jähriger Motorradfahrer schwer, nach ersten Erkenntnissen aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden.

Er war gegen 14 Uhr auf Höhe der Stadtwerke mit einem Auto zusammengeprallt, dessen 30-jährige Fahrerin aus dem Alten Stöffiner Weg nach links auf die Hauptstraße einbog – offenbar, ohne ausreichend auf den Verkehr zu achten. Das Motorrad fuhr dem Auto in die linke Seite.

Anzeige

Straße vorübergehend voll gesperrt

Der Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des Autos wurde leicht verletzt. Das Motorrad und das Auto mussten abgeschleppt werden. Die Heinrich-Rau-Straße konnte nach dem Unfall nur nach und nach wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Ob der Motorradfahrer möglicherweise zu schnell unterwegs war, sei nun Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Von MAZonline