Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Neue Infotafel für den Seedamm
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Neue Infotafel für den Seedamm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 29.07.2019
Die neue Infotafel erinnert an den Bau des Dammes über den Ruppiner See. Quelle: Andreas Vogel
Neuruppin

Die Entwicklungs- und Arbeitsfördergesellschaft Neuruppin (EAN) will in den nächsten Wochen die zwei Bänke aufarbeiten, die eigentlich am unteren Weg des Seedammes zum Verweilen einladen.

Die Stadt ließ die Latten entfernen

Genutzt werden kann derzeit allerdings nur eine Bank – bei der zweiten fehlen die Holzlatten. Stattdessen flattert dort ein weiß-rotes Plastikband. „Wir mussten aus Versicherungsgründen die Holzlatten entfernen“, sagte Neuruppins Stadtsprecherin Michaela Ott.

Wann genau die Bank wieder genutzt werden kann, das konnte die Rathaussprecherin nicht sagen. Sie verwies lediglich darauf, dass die Mitarbeiter der EAN derzeit mehrere Objekte bearbeiten.

Seit 1898 rollen Züge über den Seedamm

Reagiert hat die Verwaltung indes inzwischen auf die mehrfachen Hinweise von Lesern, dass eine 1998 von dem Neuruppiner Historiker Bruno Dolatkiewicz (1919-2017) angebrachte Infotafel zum Seedamm verschwunden war. Sie wurde kürzlich durch eine neue Tafel ersetzt.

Der Bahndamm über den Ruppiner See besteht seit gut 120 Jahren. Bei den Arbeiten waren bei einem Unglück 1897 acht Menschen ums Leben gekommen. Seit 1898 rollen über den Erdwall Züge und verbinden Neuruppin direkt mit Berlin. Die Autotrasse neben den Schienen war 1926 eröffnet worden.

Es ist noch offen, bis wann die kaputte Bank am Seedamm repariert wird. Quelle: Andreas Vogel

Von Andreas Vogel

Erneut hat sich ein Badeunfall im Ruppiner Land ereignet. Wie die Polizei jetzt mitgeteilt hat, ist ein 55 Jahre alter Mann gestorben, als er am Freitagabend im Wittwesee bei Rheinsberg schwimmen war.

28.07.2019

Die jahrelange Niedrigzinsphase macht auch der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin zu schaffen. Die Bank will deshalb das bisherige Prämiensparmodell aufgeben – und Sparer mit einer Prämie zu einem neuen individuellen Angebot locken.

28.07.2019

Die Schlossfestspiele Ribbeck gastieren mit einer gelungenen „Effi Briest“ im Neuruppiner Tempelgarten – eine schöne Kulisse für den Fontaneklassiker. Die beiden Veranstaltungen waren sehr gut besucht.

28.07.2019