Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin In „Neuruppin 2“ von K.I.Z. spuken Mörder und Satanisten durch die Stadt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin In „Neuruppin 2“ von K.I.Z. spuken Mörder und Satanisten durch die Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 10.01.2019
Das Lied „Neuruppin" zählt mittlerweile zu den bekanntesten Liedern der Rapgruppe K.I.Z. überhaupt. Quelle: dpa
Neuruppin

Ein am Freitagnachmittag auf der Internetplattform Youtube veröffentlichter Rapsong mit dem Titel „Neuruppin 2“ erfreut sich derzeit einer großen Beliebtheit.

Das Musikvideo, das die Künstlergruppe „Nord Nord Muzikk“ zusammen mit den deutschlandweit bekannten Rappern von K.I.Z. (ausgeschrieben: Kannibalen in Zivil) produziert hat, wurde seit der Veröffentlichung bereits über 168.000 Mal aufgerufen (Stand: 7. Januar, 17 Uhr).

Das Lied beschreibt Neuruppin als düsteren und morbiden Ort, deren Einwohner Satan anbeten, Fremde entführen, an ihnen kannibalistische Praktiken ausüben und ermorden.

Neuruppin“-Song von K.I.Z. war großer Erfolg

Neuruppin 2“ stellt die Fortsetzung des im Jahr 2007 veröffentlichten Lieds „Neuruppin“ der Rapgruppe K.I.Z. dar, die für gesellschaftskritische, aber auch kontroverse Texte bekannt sind und aktuell zu den beliebtesten Rapmusikern Deutschlands zählen.

Das „Neuruppin“-Lied von 2007 wurde auf Youtube insgesamt mehrere Millionen Mal angehört und stellt musikalisch eine deutsche Coverversion des „The Animals“-Klassikers „House of the Rising Sun“ dar. Inhaltlich deuten beide Lieder gewisse Parallelen zu den Taten von Carl Großmann an, einem Serienmörder, der 1863 in Neuruppin geboren wurde.

Neuruppin 2“ setzt die inhaltliche Linie fort, aber geht zumindest musikalisch neue Wege, auch weil nicht mehr K.I.Z. allein den Song entwickelt, sondern sich „Nord Nord Muzikk“ mit ins Boot geholt haben. Und bisher ganz unterschiedliche Reaktionen bei den Nutzern hervorgerufen hat.

Neuruppin 2“ bleibt nicht ohne Kritik

Während viele Menschen auf Youtube die „Neuruppin“-Fortsetzung begeistert und sich ein ganzes Album im „Hahnenkampf“-Stil wünschen, so der Titel des Albums, auf dem „Neuruppin“ 2007 erschienen ist, hat es auch Kritik am Song gegeben.

Manche waren enttäuscht vom Lied und bevorzugen weiterhin den ersten Teil. Andere sind zwar K.I.Z.-Fans, aber konnten beiden „Neuruppin“-Songs nichts abgewinnen.

Dazu zählt auch Vincent Dallmann, Jugendbeiratsvorsitzender der Stadt Neuruppin, der die Hysterie um das Lied nicht verstehen kann: „So gut wie jede Stadt hat schon einmal in Raptexten ihr Fett weg bekommen. Jetzt also mal wieder Neuruppin. Das würde ich nicht überbewerten“, sagt er. Er selbst kenne den neuen Song noch nicht, aber er erwarte nicht viel, nachdem er schon mit dem Musikstück aus 2007 nichts anfangen konnte.

Neuruppin“ von K.I.Z. bei Studierenden äußerst beliebt

Ganz anders sieht das Student Jan Auswitz, Vorsitzender der Medizinerstudierendeninitiative (MedSi) der Medizinischen Hochschule Brandenburgs am Standort Neuruppin.

„Der alte K.I.Z.-Song erfreut sich unter Studierenden einer großen Beliebtheit und gehört zu jeder guten Party dazu“, sagt er. Zwar sei der Liedtext ohne Zweifel düster und gewalttätig, aber man dürfe den Gesamtkontext der Musik von K.I.Z. nicht außer Acht lassen. Egal ob bei „Neuruppin“, „Neuruppin 2“ oder auch „Neuruppin 3“, das 2032 erscheinen soll.

Von Fabian Lamster

Die Ruppiner Kliniken wollen in diesem Jahr mit dem Umbau des Hauses G beginnen. Dort soll ein neues Fachärztezentrum für Neuruppin entstehen. Auch das ambulante Operationszentrum soll in das Gebäude einziehen.

07.01.2019

Der Neuruppiner Ortsteil hat eine neue Vertretung gewählt. Der alte Beirat war im Sommer aufgelöst worden. Zur Wahl am Sonntag bewarben sich fünf Kandidaten. Wer neuer Ortsvorsteher wird, steht noch nicht fest.

09.01.2019

Schreck für einen VW-Fahrer auf der A 24 zwischen Herzsprung und Neuruppin: Vom Dach eines Sattelzuges vor ihm lösen sich mehrere Eisplatten und landen auf der Fahrbahn. Der VW-Fahrer kann nicht ausweichen. Ihm geschieht nichts, doch sein Wagen muss in die Werkstatt.

06.01.2019