Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Neuruppin: 20-Jähriger Autofahrer will vor Polizei fliehen und baut Unfall
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Neuruppin: Autofahrer flieht vor Polizei und baut Unfall

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 28.11.2021
Gleich wegen mehrerer Delikte muss sich ein 20-jähriger Autofahrer in Neuruppin verantworten.
Gleich wegen mehrerer Delikte muss sich ein 20-jähriger Autofahrer in Neuruppin verantworten. Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Neuruppin

In der Fehrbelliner Straße wollte die Polizei am Samstagmorgen einen 20-Jährigen in seinem Pkw kontrollieren. Das gefiel dem jungen Mann allerdings gar nicht: er drückte aufs Gas und versuchte, der Kontrolle zu entkommen.

Fluchtversuch endet im Kreisverkehr

Jedoch war am Kreisverkehr Fehrbelliner Straße/Heinrich-Rau-Straße Schluss. Der Wagen des 20-Jährigen verunfallte und blieb liegen. Bei dem Raser wurde noch vor Ort ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv auf Amphetamine und Cannabis reagierte.

20-jähriger Fahrer hat Amphetamine und Cannabis im Blut

Nach seiner ambulanten Behandlung im Krankenhaus wurde dem Mann außerdem noch Blut abgenommen. Es kam allerdings noch dicker: Wie sich herausstellte, besaß der 20-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis. Zu allem Überfluss hatte sich ein 16-jähriger Mitfahrer durch den Unfall im Kreisverkehr verletzt. Er konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Auf den Hobby-Rennfahrer kommen nun zahlreiche Verfahren zu.

Von MAZonline