Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin 63-Jähiger kommt mehrfach von B 167 ab – Fahrtauglichkeit soll überprüft werden
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Neuruppin: Polizei lässt Fahrtauglichkeit eines 63-Jährigen überprüfen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 29.07.2021
Polizisten stoppten den Autofahrer (Symbolfoto).
Polizisten stoppten den Autofahrer (Symbolfoto). Quelle: Armin Weigel/dpa
Anzeige
Neuruppin

Die Polizei stoppte nach einem Hinweis von anderen Verkehrsteilnehmern am Mittwoch gegen 19 Uhr einen 63-jährigen Autofahrer.

Der Mann soll auf der Bundesstraße 167 zwischen Wulkow und Neuruppin sehr langsam gefahren sein, kam immer wieder von der Fahrbahn ab und geriet mit seinem Wagen auch auf die Gegenfahrbahn. In einem Kreisverkehr touchierte der Citroen einen Bordstein.

Die Polizisten konnten ausschließen, dass der 63-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand. Um seine Fahrtauglichkeit überprüfen zu lassen, meldeten die Polizeibeamten den Vorfall an die Führerscheinstelle.

Von MAZonline