Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Neuruppin: Verletzter liegt blutend in der Badewanne
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Neuruppin: Verletzter liegt blutend in der Badewanne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 23.03.2020
Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Quelle: Arno Burgi/dpa
Anzeige
Neuruppin

Ein 41-jähriger Mann ist am Sonntagabend bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten in einer Wohnung an der Neuruppiner Bergstraße unter anderem am Kopf verletzt worden. Nachbarn hatten gegen 22 Uhr die Polizei informiert. Weil der Mann auf Klopfen und Klingeln nicht reagierte, öffneten die Beamten ein Fenster und gelangten so in die Wohnung. Der Mann lag blutend in der Badewanne.

Ein Alkoholtest ergab bei ihm 1,43 Promille, teilte die Polizei mit. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Kriminaltechniker sicherten Spuren.

Von MAZonline