Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Das Parkverbot kommt zurück
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Das Parkverbot kommt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 01.04.2019
Der Stadtservice montiert die vor einem Jahr abgeschraubten Verkehrsschilder im Auftrag der Stadt jetzt wieder an die Masten. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Neuruppin

War’s das mit der Bürgerfreundlichkeit in der Neuruppiner Innenstadt? Ab sofort gelten in fünf Straßen wieder veränderte Verkehrsregeln, wenn der Stadtservice die Straßen fegt. An den Kehrtagen dürfen Autos nicht mehr in den Parktaschen am Straßenrand stehen.

Erst vor einem Jahr hatte die Stadtverwaltung das Parkverbot am Kehrtag in weiten Teilen der Innenstadt abgeschafft, um Anwohnern und Gästen der Stadt entgegenzukommen. Nach gründlicher Prüfung habe man festgestellt, dass die Autos dort bei der Straßenreinigung gar nicht stören, hieß es damals aus dem Rathaus. Jetzt wird das Parkverbot ohne Vorwarnung wieder eingeführt. Der Stadtservice ist zurzeit dabei, die abmontierten Schilder wieder anzuschrauben. Weshalb das nötig ist, war aus dem Rathaus bisher nicht zu erfahren.

Von Reyk Grunow

Fontanes vergessene Orte - Wulkow – ersatzlos gestrichen
09.04.2019
Anzeige