Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Orgelmatinee in der Klosterkirche
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Orgelmatinee in der Klosterkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 23.06.2019
Matthias Noack eröffnete am Sonntag mit Bachs Präludium a-Moll die Orgelmatinee-Reihe zu Gunsten der Sauerorgel. Quelle: Foto: Cornelia Felsch
Neuruppin

30 Minuten Orgelmusik – Zeit zur Besinnung in der Klosterkirche und eine Gelegenheit, etwas für die Sanierung und Erweiterung der Orgel zu tun.

Die Orgelmatinee, die bis zum 11. August immer sonntags um 12 Uhr zu einem halbstündigen Programm einlädt, ist ein weiteres Projekt des Kantors Matthias Noack, der am Sonntag den Matinee-Reigen mit Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude und Felix Mendelssohn-Bartholdy eröffnete.

Die 1984 geweihte neobarocke Sauer-Orgel ist in die Jahre gekommen und soll nun nach über 30 Jahren überholt werden. Eine Fördermittelzusage in ungeahnter Höhe war der Anlass, Größeres zu wagen. „Etwas, was für die nächsten 100 Jahre Gültigkeit hat“, sagte der Kantor am Sonntag. Die Orgel bekommt nun einen Erweiterungsbau an der gegenüberliegenden Wand, der das bisher begrenzte Klangspektrum bedeutend erweitern wird.

50 000 Euro-Marke ist geknackt

„So kann französische Orgelmusik des 19. und 20. Jahrhunderts sowie Jazz erklingen“, sagt Matthias Noack. „Wir hoffen, dass die kirchenbaurechtliche Genehmigung bald vorliegt und wir im Herbst den Auftrag vergeben können.“ Um das Projekt realisieren zu können, ist ein Eigenanteil von 125.000 Euro erforderlich.

„In der vergangenen Woche haben wir die 50 000 Euro-Marke geknackt“, verkündet Matthias Noack am Sonntag mit einigem Stolz. Das Geld ist bisher durch Spenden, Benefizkonzerte, Orgelpatenschaften und Gottesdienst-Kollekten zusammen gekommen.

Tolles Ergebnis zum Orgelmarathon

Besonders erfolgreich war der Orgelmarathon am Pfingstsonnabend. Etwa 1000 Menschen waren an diesem Tag in der Kirche, um sich eines oder mehrere kleine Konzerte anzuhören. 22 Organisten und Instrumentalisten musizierten an diesem Tag im Halb-Stunden-Takt, so dass die Besucher ein umfangreiches Klangspektrum des Instruments erleben konnten.

„Es war ein schöner Tag mit guter Musik, einer entspannten Atmosphäre und ein tolles Ergebnis“, sagte der Kantor. 2943 Euro kamen an diesem Tag zusammen. Außerdem konnten elf Patenschaften abgeschlossen werden. „Sollte es so weitergehen, dann haben wir spätestens zu Weihnachten das Geld zusammen.“

Bis zum 11. August findet die Orgelmatinee in der Klosterkirche statt. Am kommenden Dienstag um 20 Uhr gibt es im ersten Sommerkonzert 2019 Chormusik.

Von Cornelia Felsch

Neuruppin Polizeieinsatz in der Innenstadt - Mann im Drogenrausch attackiert Passanten

Nicht mehr Herr seiner Sinne war ein 29-Jähriger, der am Samstagvormittag in der Neuruppiner Innenstadt Passanten angepöbelt und attackiert hat. Ein Drogentest bei dem Mann zeigte an, dass er Cannabis und Amphetamine konsumiert hatte.

23.06.2019

An der Baustelle auf der B 167 im Neuruppiner Ortsteil Wulkow ist ein 56-jähriger Motorradfahrer am Samstagabend von der Straße abgekommen und beim Sturz in den Graben verletzt worden. Weil der Mann nach Alkohol roch, musste er pusten. Der Test ergab 1,86 Promille.

23.06.2019

Löschangriff, Bootstouren und Fettexplosionen gab es am Sonnabend auf dem Gelände der Alt Ruppiner Feuerwehr. Es war der letzte Tag der offenen Tür an diesem Standort. Im kommenden Jahr zieht die Wehr um.

23.06.2019