Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Polizei kontrolliert schwerpunktmäßig Wohnwagen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Polizei kontrolliert schwerpunktmäßig Wohnwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 01.08.2019
Die Polizei kontrollierte schwerpunktmäßig Wohnmobile und Autos mit Wohnwagen.
Die Polizei kontrollierte schwerpunktmäßig Wohnmobile und Autos mit Wohnwagen. Quelle: MAZ-Archiv
Anzeige
Walsleben

Bei zwei Wohnmobilen war das zulässige Gesamtgewicht überschritten und bei einem weiteren Wohnmobil berührten sich an der Heckachse die Zwillingsreifen: Die Polizei kontrollierte im Juli verstärkt Reisende, die auf dem Weg in den Urlaub waren oder aus den Ferien zurückkehrten.

Die Beamten hielten 32 Wohnmobile und 22 Pkw mit entsprechenden Anhängern an. Insgesamt kontrollierten die Polizisten der Autobahnpolizei Walsleben und einer Sonderüberwachungsgruppe 381 Verkehrsteilnehmer. Dabei ahndeten die Beamten 38 Ordnungswidrigkeiten sowie sechs Verkehrsstraftaten.

Weiterfahrt untersagt

Drei Kleintransporterfahrer hatten ihre Ladung nicht verkehrssicher verstaut. In allen Fällen wurde die Weiterfahrt bis zur Beseitigung der Mängel untersagt und jeweils entsprechende Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bei weiteren drei Kleintransportern stellten die Beamten erhebliche Gewichtsüberschreitungen fest. Diese lagen zwischen 14 und 30 Prozent.

Schlagstock an Bord

Darüber hinaus entdeckten die Beamten bei einem Fahrer einen Schlagstock. Ein weiterer stand unter dem Einfluss von Drogen.

Von MAZonline