Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Polizei kontrolliert erneut an Neuruppiner Seepromenade
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Polizei kontrolliert erneut an Neuruppiner Seepromenade

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 05.07.2021
Das Bollwerk in Neuruppin nach einer Feier-Nacht. 
Das Bollwerk in Neuruppin nach einer Feier-Nacht.  Quelle: Kathrin Gottwald (Archivbild)
Anzeige
Neuruppin

Die Polizei kontrollierte am Wochenende erneut mit verstärkten Kräften den Bereich der Seepromenade in Neuruppin. In der Nacht zu Samstag befanden sich dort bis zu 100 und in der Folgenacht etwa um die 40 Menschen.

Potenzielle Ruhestörer, die Musik abspielen wollten, sprachen die Beamten umgehend an. Bis auf wenige Ausnahmen gab es keine Probleme.

18-Jähriger will Frau retten und schlägt zu

Lediglich am Freitagabend kam es zu einer Körperverletzung, die wohl auf einem Irrtum beruhte. So hatte ein 21-Jähriger in einem Gespräch mit einer Frau deren Hand genommen und die Frau zu sich herangezogen. Ein 18-Jähriger sah dies und ging davon aus, dass die Frau „verschleppt“ werden soll, teilte die Polizei mit. Der 18-Jährige schritt ein und schlug den 21-Jährigen nieder, bevor die Situation aufgeklärt werden konnte. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt und erstattete Anzeige.

Am selben Abend kam es zu Provokationen aus der Gruppe um einen 22-jährigen, polizeibekannten Neuruppiner. Da der 22-Jährige einem Platzverweis nicht nachkam, wurde er in Gewahrsam genommen, teilte die Polizei mit.

Von MAZonline