Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Neuruppin: Der RE6 fährt wieder durch
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Prignitz-Express RE6 kann von Neuruppin nach Berlin wieder druchfahren - Bauarbeiten am Seedamm beendet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 31.03.2021
Der Regional-Express RE6 fährt wieder vom Bahnhof Rheinsberger Tor in Neuruppin ab.
Der Regional-Express RE6 fährt wieder vom Bahnhof Rheinsberger Tor in Neuruppin ab. Quelle: Henry Mundt
Anzeige
Neuruppin

Der Bahnhof Rheinsberger Torist seit Montag,29. März, wieder regulärer Halt für die Züge des Prignitz-Express’ in Neuruppin. Nach einem Dreivierteljahr Bauzeit ist die neue Brücke für die Bahn im Seedamm fertig.

Die Züge des RE6 können nun wieder von Wittenberge über Wittstock und Neuruppin nach Berlin und umgekehrt durchfahren. Noch in diesem Jahr will die Bahn mit der Planung für den weiteren Ausbau der Strecke beginnen. Ziel ist, dass die Züge in einigen Jahren etwa alle halbe Stunde von Neuruppin bis Hennigsdorf fahren – also doppelt so oft wie bisher.

Von Reyk Grunow