Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin 30 Bienenvölker und Honig gestohlen – Polizei fahndet nach Dieben
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin 30 Bienenvölker und Honig gestohlen – Polizei fahndet nach Dieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 24.05.2019
Bienen, Kästen, Wabenrahmen – alles ist verschwunden. Quelle: dpa
Radensleben

Die Polizei in Nordbrandenburg fahndet nach Bienen-Dieben, die in größerem Stil ganze Bienenvölker samt Honig entwendet haben. Wie eine Polizeisprecherin am Freitag in Neuruppin sagte, wurden innerhalb kurzer Zeit etwa 30 Bienenvölker und rund eine Tonne Honig von zwei Standorten bei Neuruppin sowie Scharfenberg bei Wittstock gestohlen.

Allein 25 Bienenvölker samt den dazugehörigen Kästen seien in der Nacht zu Donnerstag an einem Rapsfeld im Neuruppiner Ortsteil Radensleben verschwunden. Der Eigentümer meldete den Diebstahl am darauffolgenden Morgen.

Wegen des Gewichts müssten die Täter dort mindestens ein größeres Fahrzeug gehabt haben, hieß es. Der Gesamtschaden wurde auf knapp 30 000 Euro geschätzt. Insgesamt habe es in der Region Ostprignitz-Ruppin südlich von Mecklenburg damit vier solcher Bienenklau-Vorfälle innerhalb weniger Wochen gegeben.

Von MAZonline

Am Sonntag wird in Ostprignitz-Ruppin auch ein neuer Kreistag gewählt. Für die 46 Sitze gibt es 254 Bewerber – so viele waren es noch nie. Offen ist, ob sich das Interesse auch bei der Wahlbeteiligung widerspiegeln wird.

22.05.2019

Einradfahren, Dosenwerfen und klebrige Zuckerwatte schlemmen: Der Familientag an und in der Pfarrkirche sorgte für viel Freude bei Groß und Klein. Hinter dem fröhlichen Fest steckt ein engagiertes Bündnis.

22.05.2019

Das Interesse an der Europa- und Kommunalwahl am Sonntag scheint besonders groß zu sein. Viel mehr Menschen als noch 2014 wollen ihre Stimme diesmal schon vorab per Briefwahl loswerden. Das macht auch Probleme.

25.05.2019