Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Rentner fährt als Geisterfahrer durch Neuruppin und baut Unfall
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Rentner fährt als Geisterfahrer durch Neuruppin und baut Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 28.04.2020
Unfall am Montagabend auf der Heinrich-Rau-Straße in Neuruppin. Quelle: Stefan Puchner/dpa
Anzeige
Neuruppin

Unfall im Neubaugebiet von Neuruppin – ganz in der Nähe des Einkaufszentrums Reiz: Ein 79-jähriger Renault-Fahrer ist am Montagabend um 21.35 Uhr vom Kreisverkehr an der Artur-Becker-Straße in die Heinrich-Rau-Straße eingebogen. Er fuhr plötzlich auf der linken Fahrbahn und war als somit quasi „Geisterfahrer“ unterwegs.

Ein entgegenkommender 33-jähriger Jaguar-Fahrer konnte mit seinem Wagen nicht mehr ausweichen. Beide Fahrzeuge streiften sich. Der 79-Jährige fuhr gegen eine Straßenlaterne und sein Twingo kippte um. Die Laterne knickte ab.

Anzeige

Die Fahrbahn musste für eine Stunde gesperrt werden. Der 79-Jährige verletzte sich leicht – er kam ins Krankenhaus. Ermittlungen ergaben, dass der 79-Jährige eine Stunde zuvor bereits einen Unfall in Birkenwerder verursacht hatte. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden beläuft sich auf 20.000 Euro.

Von MAZonline