Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin So besonders war 2019 in Ostprignitz-Ruppin
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin So besonders war 2019 in Ostprignitz-Ruppin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 30.12.2019
Das Kabinett des Landes Brandenburg tagt im Mai in den Ruppiner Kliniken. Mehr als 200 Studenten und Mitarbeiter der Medizinischen Hochschule empfangen die Landesvertreter. Quelle: Reyk Grunow
Neuruppin

Der Autobahnbau sorgt in der gesamten Region 2019 für Frust. Ein Brand, der ausgerechnet bei den Brandschützern ausbricht, sorgt für Entsetzen. Und hoher Besuch für Hochglanzbilder.

Außerdem gibt es eine besonders schöne junge Stimme in Wusterhausen, die es besonders weit schafft. Und viele Proteste an den Ruppiner Kliniken, die am Ende auch etwas für die Beschäftigten bringen. Aber auch atemberaubend schöne Natur auf der Laga – monatelang.

Ein paar wichtige Bauprojekte, viel Rauch und Gas, aber auch 600 Jugendliche an einem Fleck. Das zu Ende gehende Jahr 2019 bot im Kreis Ostprignitz-Ruppin viele spannende Facetten. Zeit, sich ihnen in Bildern noch einmal zu widmen.

Keine Frage: Es ist viel passiert 2019 in Ostprignitz-Ruppin. Um all das in Erinnerung zu rufen, hat die MAZ-Redaktion die wichtigsten Ereignisse des zu Ende gehenden Jahres zusammengestellt. In dieser Bildergalerie sind die besonderen Momente 2018 im Landkreis noch einmal zu erleben.

Von Celina Aniol

Die beiden Gemeinden Neuruppin und Fehrbellin wollen die Straße zwischen Buskow und Langen ausbauen. Den Neuruppinern geht es dabei weniger um die Straße, eher um die Zusammenarbeit.

30.12.2019

Der Künstler Matthias Zágon Hohl-Stein aus Karwe bei Neuruppin hat einen neuen Altar und eine Kanzel für die Friedenskirche in Berlin-Weißensee geschaffen. In den 80er Jahren hatte er und etliche Kollegen dort Schutz vor Repressalien der DDR gefunden.

30.12.2019
Neuruppin Vermisstensuche bei Kunsterspring - Paar verirrt sich mit vierjährigem Kind im Wald

Bange Momente für ein Paar, das sich am Freitag mit einem vierjährigen Kind im Wald bei Kunsterspring verlaufen hatte: Erst als die Abenddämmerung einsetzte, rief der Vater die Polizei. Retter bildeten bereits einen Suchtrupp – als Entwarnung aus Frankendorf kam.

29.12.2019