Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Schönberg: Pkw stoßen am Bahnübergang zusammen – Mädchen erleidet Schock
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Schönberg: Mädchen erleidet Schock bei Zusammenstoß am Bahnübergang

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 01.08.2021
Am Bahnübergang zwischen Herzberg und Schönberg kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Ein Mädchen erlitt dabei einen Schock.
Am Bahnübergang zwischen Herzberg und Schönberg kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Ein Mädchen erlitt dabei einen Schock. Quelle: Ralph Peters
Anzeige
Schönberg

Am Bahnübergang zwischen Herzberg und Schönberg sind am Samstag zwei Autos frontal zusammengestoßen. Ein 56-Jähriger war mit seinem VW Golf aus Richtung Herzberg kommend in Richtung Schönberg unterwegs.

Beim Queren des Bahnübergangs zu vorsichtig

Am Bahnübergang geriet er auf die Gegenfahrbahn, ohne dies zu merken – und er bemerkte offenbar auch nicht den entgegenkommenden Skoda eines anderen 56-Jährigen. Laut seiner Aussage gegenüber der Polizei hatte er sich zu sehr darauf konzentriert, am unbeschrankten Bahnübergang nach herannahenden Zügen Ausschau zu halten.

Mädchen erleidet Schock – Teddy spendet Trost

Der 56-jährige Golf-Fahrer wurde leicht verletzt, ein fünfjähriges Kind in seinem Auto aber erlitt einen Schock. Das Kind wurde ärztlich versorgt und bekam auch einen der Trostteddys, die die Polizei für solche Fälle im Streifenwagen hat.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es kam auch kurzzeitig zur Sperrung des Straßenabschnittes inklusive der Schienen, weil Fahrzeugteile zwischen die Gleise geraten waren. Der Sachschaden belief sich auf über 20.000 Euro.

Von MAZonline