Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin 800 Gäste feiern bei „Schöner Party“ in Neuruppin ab
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin 800 Gäste feiern bei „Schöner Party“ in Neuruppin ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 26.12.2019
800 Feierwütige in der Neuruppiner Kulturkirche. Quelle: Peter Lenz
Neuruppin

Alles andere als ruhig und besinnlich ging es am ersten Weihnachtsfeiertag in der Kulturkirche in Neuruppin zu. Mehr als 800 feier- und tanzwütige Discojünger hatten sich bereits im Vorverkauf die begehrten Tickets für die „Schöne Party von Radio 1, die Kulturkirche war ausverkauft.

Es war bereits die vierte „Schöne Party“ zu Weihnachten und die dritte Auflage der Kultparty des Potsdamer Senders Radio 1 in diesem Jahr. Von Dance über Rock bis zu den brandaktuellen Hits gab es alles, was das Herz des Partygängers begehrt, dafür sorgte DJ Dr. M. aus dem Frannz Club Berlin. Dr. M. legte schon zum zehnten Mal in Neuruppin auf. „Die Neuruppiner Kulturkirche ist für mich schon etwas Besonderes“, sagte er.

DJ Dr. M. legte auf – er war bereits zum zehnten Mal in Neuruppin Quelle: Peter Lenz

Anfangs sei es für ihn zwar komisch gewesen, in einer so prachtvollen Kirche Musik zu machen, doch als er gemerkt habe, wie gut das Neuruppiner Publikum damit umging, fand er die Location nur noch schön für die Schöne Party. DJ Dr. M. gefällt in Neuruppin besonders, wie locker und offen die Gäste mit der Musik der verschiedensten Musikrichtungen umgehen.

Fußballer vom SC 90 Fehrbellin auf der Party. Quelle: Peter Lenz

Auch die Fußballer des SC 90 wollten einfach mal die „Stille Nacht“ hinter sich lassen und ordentlich abtanzen. Seit vier Jahren treffen sich die Fehrbelliner Kicker auf der Schönen Weihnachtsparty Es ist für sie ein passender Abschluss des Vereinsjahres, und seitdem es dieses Event immer am 1. Weihnachtstag gibt, sind auch sie dabei.

Es ist bereits 22 Uhr als sich die Kulturkirche langsam füllt. Dennoch sind noch immer nur einzelne Pärchen auf der Tanzfläche anzutreffen. So wie Babett Blumreder und ihre Freundin Manuela Grotjahn, sie sind heute hierhergekommen, um ordentlich abzurocken und Freunde zu treffen.

Mit als erste auf der Tanzfläche: Manuela Grothjahn (l.) und Babett Bluhmreder. Quelle: Peter Lenz

Gerade zu Weihnachten, so Blumreder kommen viele junge Leute, die nach der Schule weggegangen sind, wieder nach Hause, und auf der Party sei immer eine gute Gelegenheit, Heimkehrer zu treffen. Man trifft alle Altersgruppen hier und wie Dj M. bereits feststellte, je jünger das Publikum einer Party ist, desto später trifft es ein.

Für die Gäste gab es auch ein Schrottwichteln. Quelle: Peter Lenz

Gleich am Eingang konnten die Gäste an einem Schrottwichteln teilnehmen – wenn sie denn darauf vorbereitet waren. Wer es war, legte sein Schrottgeschenk am Eingang ab und konnte sich dafür eins der dort liegenden aussuchen. Bei einem leckeren Obstbuffet, zuckersüßen Schokoladenweihnachtsmännern und frisch gebackenen Waffeln konnte man die abgetanzte Energie wieder erneuern und bis zum Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertages durchtanzen.

Von Peter Lenz

Ärger um eine Straße in Gnewikow, der Ausbruch des Fontane-Fiebers und einige Proteste: Es gab viele besondere Momente in Neuruppin 2019 – wir erinnern an sie in einer Bildergalerie.

25.12.2019

Jahrelang wurde Linea von ihrem gewalttätigen Partner misshandelt, bis sie eines Nachts aus der gemeinsamen Wohnung floh. Seitdem lebt sie im Frauenhaus in Neuruppin. Das wünscht sie sich für ihr neues Leben.

24.12.2019

Ein 35-jähriger Mann konsumierte in einer Neuruppin Bar alkoholische Getränke im Wert von 40 Euro und konnte dann die Rechnung nicht bezahlen. Ein Mitarbeiter der Gaststätte rief die Polizei. Die Beamten kannten den 35-Jährigen bereits.

23.12.2019