Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Skoda schleudert über die Autobahn
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Skoda schleudert über die Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 17.05.2019
Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab. Hier ein Symbolbild. Quelle: dpa
Neuruppin

Bei einem Unfall auf der A 24 zwischen Neuruppin Süd und Neuruppin ist am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr ein 35-jähriger Mann verletzt worden. Er war nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei mit seinem Skoda ungebremst auf einen Sattelzug mit Anhänger aufgefahren. Der Wagen schleuderte um das Gespann herum und kam quer zur Fahrbahn vor dem Sattelzug zum Stehen. Der Skoda-Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Totalschaden am Auto

Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem bestehe der Verdacht, dass er gesundheitlich nicht in der Lage war, ein Fahrzeug zu führen. Am Skoda entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war der Verkehr auf der Autobahn für etwa anderthalb Stunden erheblich eingeschränkt.

Von MAZonline

Die Suche nach einem Ortsbeirat für Krangen geht weiter. Der Neuruppiner Ortsteil bekommt eine weitere Chance, doch noch eine eigene Vertretung zu wählen. Bisher will im Ortsbeirat niemand mitarbeiten.

17.05.2019

Ab 20. Mai baut das Land an der Straße von Neuruppin über Kunsterspring nach Rheinsberg. Die muss dafür voll gesperrt werden. Allerdings fallen die Behinderungen wohl weniger dramatisch aus, als zunächst befürchtet.

20.05.2019

Die Bauarbeiten für einen Autohof an der B167 bei Neuruppin laufen auf Hochtouren. Demnächst soll nur wenig entfernt auch ein Konkurrenzprojekt starten: der Bau eines zweiten Autohofs direkt an der A24 bei Werder.

16.05.2019