Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Unbekannter schlägt Ladendetektiv krankenhausreif
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Unbekannter schlägt Ladendetektiv krankenhausreif
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 27.09.2019
Der Unbekannte schlug zu, nachdem der Detektiv die Jungen beim Diebstahl erwischt hatte. Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

In einem Lebensmittelgeschäft an der Junckerstraße in Neuruppin ist am Donnerstagnachmittag ein Ladendetektiv krankenhausreif geschlagen worden. Er hatte um 16.45 Uhr zwei 13-jährige Jungen beim Diebstahl von Waren im Wert von rund 5 Euro erwischt.

Mit gebrochenen Knochen in die Klinik

Wie der Polizei später bekannt wurde, schlug ein bisher unbekannter Mann den 48-jährigen Ladendetektiv daraufhin derart heftig, dass er mit multiplen Verletzungen und Knochenbrüchen im Krankenhaus behandelt werden musste.

Anzeige

Kripo ermittelt zu den Hintergründen

Die beiden Jungen wurden an die Eltern übergeben beziehungsweise in die Inobhutnahme in Neuruppin gebracht. Die Kripo ermittelt in dem Fall.

Von MAZonline

Brandschutz - Werbung in Feuerwehrrot
26.09.2019
26.09.2019
25.09.2019