Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Notorische Verkehrssünderin schon wieder ohne Führerschein erwischt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Notorische Verkehrssünderin schon wieder ohne Führerschein erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 25.11.2019
Quelle: DPA
Neuruppin

Eine polizeilich mehrfach in Erscheinung getretene 31-jährige Neuruppinerin war am Samstag gegen 12 Uhr mit einem weißen Pkw unterwegs. Sie wurde durch eine Zeugin gesehen, welche die 31-Jährige am Steuer erkannt und daraufhin Anzeige bei der Polizei erstattete.

Am Montag Morgen um 7 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass die 31-Jährige, die gerade erst in der vergangenen Wochevom Neuruppiner Amtsgericht wegen mehrfachen Fahrens ohne Führerschein zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt worden ist (die MAZ berichtete), in einen Pkw VW gestiegen war und mit diesem in unbekannte Richtung gefahren sei.

Gerade erst verurteilt worden

In einer sofortigen Nahbereichsfahndung konnte der Pkw nicht gefunden werden. Da die Frau jedoch in beiden Fällen von Zeugen erkannt wurde, wird sich die Neuruppinerin erneut wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Von MAZonline

Der gebürtige Kölner Egbert Simons hat 1993 das Landgericht Neuruppin mit aufgebaut. Am Freitag geht der 63-Jährige, der Chef des Ruppiner Segelclubs ist, in den Ruhestand. Am Montag wurde Simons schon mal offiziell in der Neuruppiner Siechenhauskapelle verabschiedet.

25.11.2019

Für den Molchower Schmetterlingsexperten Peter Kriebel war das Jahr 2019 recht erfolgreich. Im Altkreis Neuruppin konnte er zwölf Arten nachweisen, die er bisher nicht entdeckt hatte.

25.11.2019

Im Festsaal der Ruppiner Kliniken trafen sich Fachkräfte aus der Medizin und aus dem Sozialbereich zum Kinder- und Jugendepileptologischen Kolloquium. Dabei ging es um die Krankheit, Begleiterscheinungen und Medikamente.

25.11.2019