Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Verkehrszählung im Ruppiner Land und in der Prignitz
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Verkehrszählungen in Ostprignitz-Ruppin und Prignitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 08.04.2021
Alle fünf Jahre wird der Verkehr in Deutschland gezählt.
Alle fünf Jahre wird der Verkehr in Deutschland gezählt. Quelle: Henry Mundt
Anzeige
Neuruppin

Ab Mitte April wird auch in den Landkreisen Ostprignitz-Ruppin und Prignitz der Verkehr gezählt. Um die Verkehrsentwicklung beurteilen zu können, werden die Zählungen alle fünf Jahre vom Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg durchgeführt. Die Fahrzeuge im Straßenverkehr werden durch Zählerinnen und Zähler erfasst. Gezählt wird von Mitte April bis Ende September.

„Aufgrund der Covid-19-Pandemie konnte die bundesweite Zählung des Straßenverkehrs jedoch nicht wie geplant in 2020 stattfinden und wurde deshalb auf das Jahr 2021 verschoben“, heißt es in einer Mitteilung des Landesbetriebes für Straßenwesen.

Gezählt wird für die Aus- und Neubauplanung

In Brandenburg wird an etwa 1000 Standorten an Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen gezählt. „Die Zähler sind an sechs bis acht zufällig ausgewählten Tagen jeweils drei Stunden am Nachmittag aktiv, auf stark befahrenen Strecken zusätzlich an zwei Tagen morgens zwischen sieben und neun Uhr“, heißt es in der Mitteilung weiter. Gezählt werden die in beiden Richtungen fahrenden Fahrzeugarten: Motorräder, Pkw, Transporter, Busse, Lkw mit und ohne Anhänger, Sattelzüge sowie auch Fahrräder.

Die Zahlen gehen in die Bundes- und Landesstatistik ein und dienen der Aus- und Neubauplanung für die kommenden Jahre. Auch werden aus den Daten die gesamten Jahresfahrleistungen auf den Straßen in Deutschland getrennt nach Fahrzeugarten und Straßenklassen ermittelt.

Von Steve Reutter