Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Unbekannte schlagen und bedrohen 19-Jährigen in Neuruppin
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin

Versuchter Raub in Neuruppin: Unbekannte bedrohen 19-Jährigen - Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 26.02.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

Ein 19-jähriger Ostprignitz-Ruppiner wurde am Donnerstag Abend in der Neuruppiner Anna-Hausen-Straße offenbar Opfer eines versuchten Raubes. Beim Verlassen eines Imbisses in der Fehrbelliner Straße hatte der Freund des jungen Mannes bereits zwei etwa gleichalte Männer bemerkt, die ihm gefolgt waren.

Zwei Männer schlagen 19-Jährigen und fordern Wertgegenstände

Gemeinsam flüchteten beide vor den Verfolgern und trennten sich dann. Der 19-Jährige wurde schließlich gegen 19.30 Uhr in der Anna-Hausen-Straße von den beiden Unbekannten eingeholt. Beide sollen den jungen Mann dort geschlagen und die Herausgabe seiner Wertgegenstände und seines Fahrrads gefordert haben.

Polizei gerufen – Täter flüchten

Erst als der Freund des 19-Jährigen – für die Täter erkennbar – die Polizei informierte, ließen die beiden Unbekannten von ihrem Vorhaben ab und flüchteten.

Täter flüchteten – Polizei sucht Tatzeugen

Sie konnten bei Eintreffen der Polizei auch in der näheren Umgebung nicht mehr gefunden werden. Der durch die Handgreiflichkeiten verletzte 19-Jährige musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer hat die Auseinandersetzung in der Anna-Hausen-Straße bemerkt oder kann Angaben zu den flüchtigen Tätern machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion OPR unter 03391/35 40.

Von MAZ-online