Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Prignitz-Express: Züge fallen aus
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Prignitz-Express: Züge fallen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 29.03.2019
Der Bahnhof in Velten ist nach wie vor eine große Baustelle. Das hat Folgen für viele Züge des RE 6 und der RB 55. Quelle: Robert Roeske
Neuruppin

Am Sonnabend wird mit einem Festakt offiziell das Fontanejahr in Neuruppin eröffnet. Bundesweit wirbt das Land Brandenburg für die große Fontaneausstellung im Neuruppiner Museum. Doch wer die in den nächsten Wochen besuchen will, sollte das besser nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln versuchen. Auch viele Pendler müssen ab Montag wieder mit Einschränkungen beim Prignitz-Express rechnen.

Vom 1. bis 3. April fällt zwischen Neuruppin West und Hennigsdorf etwa jeder zweite Zug aus. Die Züge, die fahren, starten in Neuruppin zu anderen Zeiten; einige halten nicht in Falkensee, Berlin-Spandau und Berlin-Jungfernheide. Für die ausgefallenen Züge setzt die Bahn Busse ein.

Züge halten nicht in jedem Bahnhof

Von Donnerstag, 4. April, bis Mittwoch, 10. April, fahren die Züge des RE 6 zwar von Neuruppin bis Berlin-Gesundbrunnen durch. Sie halten aber nicht in Wustrau-Radensleben, nicht am Bahnhof Beetz-Sommerfeld und bis auf Ausnahmen auch nicht in Velten. Wer zu einem dieser drei Bahnhöfe will, muss vom Rheinsberger Tor in Neuruppin, ab Kremmen oder Hennigsdorf einen Bus nehmen.

Vom 6. bis 17. Mai wird es auf der Strecke erneut Behinderungen geben, hat die Bahn schon angekündigt, nennt aber noch keine Details.

Von Reyk Grunow

Der Staatsanwalt bewegte sich im zuvor vereinbarten Strafrahmen. Er forderte für einen 45-Jährigen wegen Drogenhandels eine Freiheitsstrafe von sechseinhalb Jahren, für dessen mitangeklagte Verlobte eine Bewährungsstrafe.

29.03.2019
Neuruppin Fontanes vergessene Orte - Wulkow – ersatzlos gestrichen

Das Dorf Wulkow bei Neuruppin hatte im ersten Band von Fontanes „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ noch einen kleinen Platz. Dann wurde das Kapitel ersatzlos gestrichen. Dabei hatte Theodor Fontane ursprünglich vorgehabt, ein ganzes Generalkapitel über Ruppiner Dörfer zu schreiben.

09.04.2019

Hoher Besuch in Neuruppin: Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und der Ostbeauftragte des Bundes, Christian Hirte (CDU), haben am Donnerstag Bekanntschaft mit einer besonderen Firma in Neuruppin gemacht.

28.03.2019