Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neuruppin Walslebener holen den Wanderpokal
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Walslebener holen den Wanderpokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 27.01.2019
Sie gewannen das Turnier: Blau-Weiß Walsleben. Quelle: Peter Lenz
Neuruppin

Abschießen ausdrücklich erwünscht hieß es am Sonnabend beim zweiten Zweifelderballturnier des Vereins Dream Team Walsleben im Neuruppiner Sportcenters. Jeweils sieben Minuten hatten die Spieler der insgesamt acht Mannschaften Zeit, sich gegenseitig mit dem Ball abzuschießen – wobei die Mannschaft den Sieg davon trug, welche am Ende noch Spieler auf dem Feld hatte.

Mehrere Stunden dauerte das Turnier, bei dem alle Teams gegeneinander spielten. Jeder der mehr als 80 Feldspieler gab um den ­Wanderpokal des Sportvereins sein Bestes.

80 Spieler starteten beim Zweifelderballturnier des Vereins Dream Team Walsleben im Neuruppiner Sportcenter. Es siegte Blau-Weiß Walsleben vor der Jugendmannschaft des Dream Teams und der gemischten Mannschaft 6 aus 49.

Neben den Erwachsenen-Mannschaften spielten zwei Mannschaften der Kinder unter 14 aus dem Dream Team Walsleben in einem eigenen Wettbewerb um Medaillen. Beim Turnier startete zum Beispiel auch der erst kürzlich gewählte Amtsdirektor des Amtes Temnitz, Thomas Kresse, mit einigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seiner Verwaltung.

Das Neuruppiner Karl-Friedrich-Schinkelgymnasium war als Titelverteidiger und somit als Favorit ins Turnier gegangen. Den Spielern gelang es aber nicht, ihren Titel zu verteidigen. Am Ende hatten die Blau-Weißen aus Walsleben klar die Nase vorne, gefolgt von der Jugendmannschaft des Dream Teams und der gemischten Mannschaft 6 aus 49.

Bei den Kids gab es natürlich nur Gewinner, waren doch beide Mannschaften Kinder des gleichen Sportvereins.

Im nächsten Jahr soll wieder gespielt werden

Bei so viel Teamgeist und Begeisterung stand für die Veranstalter fest, auch 2020 wird es ein solches Zweifelderballturnier, mit vielleicht noch viel mehr Teilnehmern geben.

Organisiert und geleitet wurde die Veranstaltung vom Vorsitzenden des Teams Daniel Woith, von seinem Stellvertreter Andreas Röder und Dirk Kaiser als Manager des Ganzen. Wie Andreas Röder berichtete, entstand dieses Turnier eher durch einen Zufall, da die Volleyballer als Ausgleich oft Zweifelderball spielten.

Von Peter Lenz

Der Kreissportbund Ostprignitz-Ruppin lud zu seiner Auszeichnungsveranstaltung und würdigte die besten Sportler, Betreuer und Mannschaften aus dem vergangenen Jahr. Dabei lobten die Anwesenden vor allem die Berücksichtigung vermeintlicher Randsportarten, aus denen viele Gewinner und Platzierte kommen.

29.01.2019

Spatzen gibt es auch in diesem Winter reichlich. Sie haben es bei der Wintervogel-Zählaktion erneut an die Spitze geschafft. Doch an vielen Futterplätzen herrscht erschreckende Ruhe – für Naturfreunde ein Zeichen des Rückgangs vieler Vogelarten.

26.01.2019

Seit Jahren plant der Mineralölkonzern Total eine Tankstelle für Wasserstoff mit Imbiss und Stellplätzen für Lastwagen an der B 167 in Bechlin – jetzt soll sie wirklich entstehen. Sobald das Wetter es zulässt, beginnt der Bau.

25.01.2019