Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt Adventsmarkt brachte die Menschen zusammen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt Adventsmarkt brachte die Menschen zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 02.12.2018
Auf dem Hof von Familie Freuling in Zernitz herrschte dichtes Gedränge. Die Kita-Kinder freuten sich über eine Spende. Quelle: Alexander Beckmann
Zernitz

Auch in Zernitz versteht man sich auf das Feiern im Advent. Am Sonnabendnachmittag füllte sich der Hof von Familie Freuling jedenfalls mit bestimmt 200 Menschen. Und die kamen nicht nur aus Zernitz, Lohm und Neuendorf, sondern auch von weiter her.

Die örtliche Volkssolidarität, die Feuerwehr, der Förderverein der Breddiner Grundschule und Mitarbeiter des Zernitzer Dorfkindergartens versorgten die Besucher mit allerlei Leckereien. Kita-Kinder sangen weihnachtliche Lieder.

In der Scheune waren die Stände mit festlicher Dekoration aufgebaut. Quelle: Alexander Beckmann

Hauptattraktion waren aber die Stände mit festlicher Dekoration in der Scheune. Die Tische bogen sich geradezu unter all dem Tischschmuck, den ­Gestecken, Kerzenhaltern, Figürchen. Ausschließlich Handarbeit war im Angebot – direkt aus der Region. „Wir sind die Zernitzer Bastelfrauen und machen das jetzt das dritte Jahr“, erklärte Babett Weyrich. „Am Freitag waren wir schon in Breddin in der Schule.“

Monatelange Arbeit und jede Menge Ideen stecken in den Basteleien, die am Sonnabend zahlreiche Liebhaber fanden. Alle Erlöse kommen dem Zernitzer Dorfkindergarten und der Breddiner Löwenzahn-Grundschule zugute.

2000 Euro-Spende für den Kindergarten

Dem Kindergarten galt an dem Nachmittag noch eine weitere Zuwendung. Kerstin Kleinschmidt von der Sparkasse OPR brachte einen Spendenscheck über 2000 Euro mit. Das Geld soll die Einrichtung einer Kinderküche unterstützen, in der die Mädchen und Jungen etwas über gesunde Ernährung lernen.

Von Alexander Beckmann

Die Breddiner Grundschüler führen traditionell vor Eltern und Großeltern in der Vorweihnachtszeit ein Programm auf. So rhythmisch und bunt wie diesmal fiel es allerdings noch nie aus.

03.12.2018

Fische, die in der Dosse flussaufwärts schwimmen, etwa zu möglichen Laichgebieten, stießen bis vor einiger Zeit am Wehr Hohenofen auf eine Hürde. Es folgten Umbauarbeiten und eine Funktionskontrolle.

30.11.2018

Wer am zweiten Adventswochenende Besonderes erleben will, muss nach Hohenofen fahren. Dort gibt es auf dem Papierfabrikgelände erstmals einen Weihnachtsmarkt, für den man sich einiges einfallen ließ.

30.11.2018