Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt Die Neustädter Gestüte zeigen ihre Fohlen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt Die Neustädter Gestüte zeigen ihre Fohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 29.04.2019
Am 4. Mai präsentiert das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt seinen vierbeinigen Nachwuchs. Quelle: Björn Schroeder
Neustadt

35 Fohlen erwartet die Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt in diesem Jahr. Davon haben bereits mehr als 20 das Licht der Welt erblickt und genießen ihren täglichen Auslauf auf dem Innenhof des Hauptgestütes. Ihnen zu Ehren wird am Sonnabend, 4. Mai, der Fohlenfrühling gefeiert. Dann präsentieren die Gestüte ab 13 Uhr ihren vierbeinigen Nachwuchs den Besuchern.

Der Fohlenfrühling ist ein Fest für die ganze Familie. Die Schüler aus dem „Reiten in der Schule“, die Voltigierer und die Auszubildenden der Stiftung präsentieren auf der Mittelallee des Hauptgestütes ein Showprogramm mit Pferden. In diesem Jahr zum ersten Mal dabei sind die „Fliedertänzer“ aus Friesack.

Schüler, Auszubildende und Voltigierer zeigen ein Showprogramm. Quelle: Björn Schroeder

Auf die kleinen Gäste warten Ponys zum Reiten, eine Hüpfburg aus Stroh und eine Mal- und Bastelstraße. Schnelligkeit und Geschicklichkeit sind beim Steckenpferdrennen gefragt und etwas Glück beim Gewinnspiel anlässlich der Fohlentaufe.

Kulinarisches aus der Region wechselt sich ab mit Handwerkskunst, bei Führungen gibt es Wissenswertes über Fohlen, Pferde und die Geschichte des Gestütes zu erfahren und die Kremser laden zu einer Rundfahrt an den Koppeln entlang ein. Der Höhepunkt werden aber auf jeden Fall die Fohlen des Gestütes sein.

Busshuttle vom Bahnhof Neustadt

Die Anreise ist sowohl mit dem Auto wie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Für letzteres ist ein Busshuttle vom Bahnhof Neustadt zum Gestüt eingerichtet. Für den Busshuttle gelten folgende Zeiten: Abfahrt vom Bahnhof Neustadt um 12.40 Uhr und 13.40 Uhr, Rückfahrt um 16 Uhr und 17 Uhr.

Der Fohlenfrühling beginnt um 13 Uhr. Einlass ist bereits ab 12 Uhr.Gefeiert wird im Hauptgestüt, Hauptgestüt 10 in Neustadt.

Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse. Kinder, die größer als ein Fohlen sind, zahlen 2 Euro, Erwachsene 6 Euro Eintritt.

Von MAZonline

Neustadts Ortswehrführer Heino Arndt brachte stellvertretend für alle Feuerwehrleute den Baum des Jahres am Sonntag beim Forstelehrgartenfest in die Erde. Die Wehr hat die Patenschaft für die kleine Flatterulme übernommen.

01.05.2019

In Kampehl erwies sich der traditionelle Bauernmarkt Ende April am Sonnabend als Besuchermagnet. Im Angebot waren ausschließlich regionale Produkte für Gaumen, Haus und Garten.

30.04.2019

Wegen eines durchtrennten Erdkabels war ganz Sieversdorf bis diesen Freitagnachmittag ohne Festnetzanschluss. Kurios: Vor nicht allzu langer Zeit wurde diese neue Leitung erst gefeiert. Liegt sie nicht tief genug?

29.04.2019