Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt SPD knapp vor AfD im Wahlkreis 4
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt SPD knapp vor AfD im Wahlkreis 4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:39 01.09.2019
Die Wahlplakate haben für diesmal ihre Aufgabe erfüllt. Quelle: Marlies Schnaibel
Anzeige
Wusterhausen/Neustadt

Die Gemeinde Wusterhausen und das Amt Neustadt bildeten bei der Landtagswahl mit Teilen des Havellandes den Wahlkreis 4. Als Direktkandidatin lag dort nach Auszählung der Erststimmen aus allen 96 Wahllokalen Katja Poschmann (SPD) mit 24,9 Prozent vor Kai Berger von der AfD mit 24 Prozent.

Auch bei den Zweitstimmen machte die SPD das Rennen vor der AfD. Der Abstand war mit 27,4 zu 25 Prozent ebenfalls knapp. Die weitere Reihenfolge: CDU mit 16,5 Prozent vor Linken mit 13,5 Prozent und Grünen mit 7,2 Prozent. Wahlbeteiligung: 56,5 Prozent.

Von Alexander Beckmann

Feuerwehren aus dem ganzen Amtsbereich Neustadt probten am Freitagabend den Ernstfall in Breddin. Im Großen und Ganzen waren die Organisatoren am Ende zufrieden.

31.08.2019

Für die Innenraumsanierung der Breddiner Kirche und eine Dauerausstellung über die Orts- und Kirchengeschichte investiert die Kirchengemeinde 230 000 Euro. Ein Teil davon ist Fördergeld aus dem Leader-Programm.

30.08.2019

Im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt in Neustadt gibt es eine spezielle Bibliothek, die kaum jemand kennt. Welche Literatur dort steht und welche Schätze sich darunter befinden? Ulrike Lutz weiß es. Die Neustädterin hat die Bücherwelt mit aufgebaut

29.08.2019