Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt Mit diesem Programm lockt das Heimatstubenfest nach Dreetz
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt Mit diesem Programm lockt das Heimatstubenfest nach Dreetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 14.05.2019
Unter den Motorrädern in Dreetz sind immer wieder echte Hingucker dabei. Quelle: Privat
Dreetz

Das diesjährige Dreetzer Heimatstubenfest ist zum Greifen nahe: Am kommenden Sonnabend, 18. Mai, wird es in dieser Gemeinde im Süden des Amtes Neustadt wieder groß gefeiert.

Ein Höhepunkt ist das Treffen der Motorradfahrer, wie Joachim Ribbe von der Heimatstube informiert. „Schon in den vergangenen Jahren trafen sich nicht nur Dreetzer, sondern auch Motorradfans mit größerem Anreiseweg. Die Palette reichte von uralt bis neu, vom 0,7 PS Solex-Mofa über individuell aufgebaute E-Räder, Shopper und alte Militärmaschinen bis zur 200 PS starken Dukati“, erklärt Ribbe.

Kleine Rundfahrt geplant

Auch in diesem Jahr rechne er mit einer guten Beteiligung. „Raum für tolle Benzingespräche inclusive. Also, liebe Motorradfreunde,- auf nach Dreetz.“

Und da solche Maschinen nicht nur zum Angucken sind, ist bei entsprechendem Wetter für etwa 15 Uhr eine kleine Rundfahrt geplant.

Wie früher in der Schule gelernt wurde

Auf dem Hof der Heimatstube bieten derweil mehrere Vereine Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie an. Kinder können unter anderem erleben, wie früher in der Schule gelernt und geschrieben wurde.

Zudem empfiehlt sich ein Rundgang in der Heimatstube und über das Außengelände mit seinen vielen alten Schätzen und Präsentationen wie zum Beispiel über die Dreetzer Landwirtschaft, der Schule, das Werk der Deutschen Sprengchemie und vieles mehr.

Um 13 Uhr geht es los, für Verpflegung ist gesorgt

Das Heimatstubenfest beginnt um 13 Uhr, Motorradfahrer können ihre Maschinen ab 12.30 Uhr aufstellen.

Joachim Ribbe: „Mit selbstgebackenem Kuchen bis hin zu deftigeren Speisen und dazu die passenden Getränke sind wir auf den Hunger und Durst der Gäste gut vorbereitet.“

Von Matthias Anke

Die Kirchengemeinde Sieversdorf, Hohenofen, Dreetz und Großderschau feiert ab kommenden Sonntag das 160-jährige Bestehen der Großderschauer Kirchenorgel. Eine Woche lang gibt es jeden Tag ein Konzert.

14.05.2019

Der erste Bauabschnitt im Gutspark Plänitz ist abgeschlossen. Gräben wurden in den vergangenen Wochen freigelegt. Bäume beschnitten und gefällt. Stege gebaut. Nun sollen die Neupflanzung und der Wegebau folgen.

16.05.2019
Neustadt Kommunalwahl in Stüdenitz und Schönermark - So soll der nächste Spagat zwischen den zwei Dörfern gelingen

In kaum einer anderen einst fusionierten Doppelgemeinde der Region gilt es, die Interessen der Orte wieder so zusammenzubringen wie in Stüdenitz und Schönermark. Dort tritt Bürgermeister Gerhard Wilke aus Schönermark nicht mehr an. Beerben will ihn nun Erwin Jahnke aus Stüdenitz.

13.05.2019