Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt Neustadt: 35-jährigen Mann beraubt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt

Neustadt: 35-jähriger Mann beraubt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 23.11.2020
Der Überfall ereignete sich in der Nacht. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Neustadt

Ein 35-jähriger Mann ist in der Nacht zu Sonnabend in Neustadt beraubt worden. In der Nähe der Schulstraße soll ein VW Caddy mit Fernlicht auf den Mann zugefahren sein. Aus dem Wagen stiegen zwei Männer, die ihn zu Boden gerissen und in die nebenliegende Hecke geschubst hätten. Danach hätten die beiden Männer, welche ihr Gesicht mit schwarzen Corona-Masken verdeckt hatten, dem 35-Jährigen Handy und Zigaretten abgenommen, teilte die Polizei mit.

Zwei verrostete Mopeds

Möglicherweise war einer der Täter ein 29-jähriger VW Caddyfahrer, den Polizisten kurz nach der Tat in der Schulstraße kontrollierten. Der Mann sagte, dass er in dem Auto geschlafen habe. Die Beamten waren auf das Auto wegen zweier verrosteter Mopeds aufmerksam geworden, die sich neben dem VW befanden. Im Auto befanden sich das Handy sowie die Zigarettenschachtel des Geschädigten.

Anzeige

Die Herkunft der Mopeds ist laut Polizei weiterhin unklar, das Ordnungsamt wurde über die beiden nicht zugelassenen Fahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum informiert.

Lesen Sie auch:

Von MAZonline