Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt Neustädter Amtsdirektor dankt Wahlhelfern – Ehrenamtliche für nächste Wahl gesucht
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt

Neustadt (Dosse): Amtsdirektor dankt Wahlhelfern, Ehrenamtliche gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 05.10.2021
Ein Wähler wirft in einem Wahllokal seinen Stimmzettel für die Bundestagswahl in eine Wahlurne (Symbolfoto).
Ein Wähler wirft in einem Wahllokal seinen Stimmzettel für die Bundestagswahl in eine Wahlurne (Symbolfoto). Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Anzeige
Neustadt

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Wer im Amt Neustadt (Dosse) Interesse an einer Tätigkeit als Wahlhelfer hat, der kann sich bereits jetzt bei Elke Meier-Lorenz in der Amtsverwaltung melden. Sie ist telefonisch erreichbar unter der Nummer 033970/9 52 01 und nimmt unter dieser Rufnummer auch Fragen und Anregungen von Wahlhelfern entgegen, die bei der Bundestagswahl am 26. September im Einsatz waren.

Für die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Bundestagswahl bedankt sich indes Amtsdirektor Andreas Schumacher bei allen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Amtsverwaltung ganz herzlich.

Wahlhelfer opfern ihre Freizeit

Die reibungslose, sorgfältige und erfolgreiche Durchführung von Wahlen hänge zu einem Großteil vom Einsatz der zahlreichen ehrenamtlichen Helfern ab, die bereit seien, hierfür ihre Freizeit zu opfern, um das demokratische Grundrecht auf allgemeine, freie und geheime Wahlen zu sichern, teilte er mit.

Der Amtsdirektor und die Wahlleiterin des Amtes rechnen damit, dass die ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer auch bei den künftigen Wahlen aktiv tätig sind und freuen sich auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

Von MAZonline