Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Neustadt So viele junge Schleiereulen wie noch nie
Lokales Ostprignitz-Ruppin Neustadt So viele junge Schleiereulen wie noch nie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:33 24.09.2019
Günter Kopka aus Zernitz und Ornithologe Jürgen Kaatz (r.) aus Dranse beringen junge Schleiereulen auf dem Hof von Sigrid Schumacher in Lohm. Quelle: Alexander Beckmann
Anzeige
Zernitz

Bei den Schleiereulensteht der zweite Nachwuchs des Jahres kurz vorm Ausfliegen. Am Dienstag beringte Jürgen Kaatz auf dem Hof von Familie Schumacher in Lohm zehn Jungvögel. „So viele aus einem Gelege hatte ich noch nie“, sagt der Ornithologe.

Die Eulen sehen niedlich aus. Quelle: Alexander Beckmann

Die Hilfe von Eulenfan Günter Kopka aus Zernitz kam gelegen. Auch dort wurden zahlreiche Jungvögel beringt – sogar mehr als im Frühjahr. „Es könnte sein, dass ich in diesem Jahr hier im Altkreis Kyritz über 100 Schleiereulen beringe. Das war noch nie da“, sagt Kaatz. „Ich denke mal, die Schleiereule ist eine Art, die sehr von den warmen, trockenen Sommern profitiert.“ Schon ein einziger schneereicher Winter könnte das ändern.

Von Alexander Beckmann

Die Neustädter diskutieren drei Jahre nach der Einführung weiter über ihre Straßenreinigungssatzung: Wie sauber sollen Wege und Fahrbahnen sein? Und wer soll dafür aufkommen? Jetzt soll die Satzung angepasst werden.

24.09.2019

Die Sitzung der Neustädter Stadtverordneten am Montag wurde nach wenigen Minuten beendet: Angesichts der Abwesenheit vieler Mitglieder war die Versammlung nicht beschlussfähig. Bei den ausnahmsweise recht zahlreich erschienenen Gästen sorgte das für Spekulationen.

24.09.2019

In Sieversdorf begann am Montag die Demontage der Gleise im ehemaligen Bahnübergang. Es kommt zu Verkehrseinschränkungen und ab 7. Oktober zu einer voraussichtlich zweiwöchigen Vollsperrung.

23.09.2019