Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Der Betriebssport kehrt zurück
Lokales Ostprignitz-Ruppin Der Betriebssport kehrt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 10.06.2019
Mit Unterstützung der AOK will das Busunternehmen ORP Bewegungspausen für seine Mitarbeiter etablieren. AOK-Vertreter brachten dazu schon mal ein paar Hilfsmittel vorbei. Quelle: Alexander Beckmann
Kyritz

Mit knapp 150 Mitarbeitern zählt die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft ORP zu den großen kommunalen Arbeitgebern im Landkreis. Ihre Aufgabe ist der öffentliche Bustransport in der Region. Jetzt will das kreiseigene Unternehmen auch die eigenen Mitarbeiter voranbringen – speziell auf gesundheitlichem Gebiet.

Für Geschäftsführer Ulrich Steffen liegt der Vorteil auf der Hand: Vorsorge kostet allemal weniger als ein hoher Krankenstand. Viele Mitarbeiter – ob nun im Büro oder hinterm Buslenker – verbringen ihren Tag weitgehend im Sitzen. Das ist auf die Dauer nicht ohne Risiko.

Arbeitgeber handelt im eigenen Interesse

„Wir unterstützen unsere Kollegen schön länger bei der Gesundheitsvorsorge“, sagt Steffen. Das Unternehmen leiste beispielsweise Zuschüsse zu Fitness- oder Ernährungskursen. Demnächst wolle man das weiter intensivieren: mit einer Art Betriebssport.

Heutzutage nennt sich das dann „Aktive Pause“. Einmal pro Woche sind die Mitarbeiter auf den ORP-Betriebshöfen in Kyritz, Neuruppin und Wittstock eingeladen, sich rund 20 Minuten lang gezielt zu bewegen – freiwillig und als Teil der Arbeitszeit.

„Wir sind innerbetrieblich schon seit dem letzten Jahr bei den Vorbereitungen“, sagt Ulrich Steffen. Fachliche Unterstützung fand die ORP bei der AOK Nordost. Einige Mitarbeiter absolvierten dort Lehrgänge, um zu lernen, wie sie ihre Kollegen in der Bewegungspause anleiten.

20 Minuten sollen ein Anfang sein

„Das sind Ausgleichsübungen speziell für den Büroalltag“, erklärt AOK-Gesundheitstrainer Ulf Zickert aus Wutike, der die Vorbereitungen unterstützte. Dehnung und Mobilisierung stünden im Mittelpunkt. „Das ist auch zum Nachahmen für Zuhause gedacht.“ Zickert begrüßt die Initiative der ORP: „Ich finde das gut, wenn sich Firmen für so etwas interessieren.“

„Eigentlich wollten wir schon zu Ostern starten“, berichtet ORP-Geschäftsführer Ulrich Steffen. Aber dann gab es doch Verzögerungen. „Ich denke, nach den Ferien, also im August, werden wir in die heiße Phase gehen.“

In der zweiten Augustwoche steht ein weiterer Punkt im ORP-Gesundheitskalender. Auf dem Neuruppiner Betriebshof macht ein besonderer Bus Station: „Pakt MV“ heißt das Pilotprojekt aus dem nördlichen Nachbarbundesland. Das mit Experten und spezieller Ausrüstung bestückte Fahrzeug ermöglicht den umfassenden, mobilen Gesundheitscheck vom Sehtest bis zum Elektrokardiogramm.

Mecklenburger Modell auf Testfahrt

Mecklenburg-Vorpommern kooperiert bei dieser Form der beruflichen Gesundheitsvorsorge unter anderem mit der Universität Greifswald. Der Abstecher nach Brandenburg ist eine Premiere und wird wohl die Ausnahme bleiben. Auch in diesem Fall gab es Unterstützung von der AOK. „Das ist speziell ein Instrument für das flache Land – um da mal Fachleute hinzubringen“, sagt AOK-Firmenkundenbetreuerin Antje Steffen. „Für Unternehmen ist es ja schwierig, sowas zu organisieren.“

Der ORP-Chef ist gespannt, wie all das läuft: „Wir müssen ausprobieren, wie die Kollegen das mittragen.“

Von Alexander Beckmann

Wittstock/Dosse Mühlentag in Prignitz und Ruppin - Technische Denkmäler öffnen ihre Pforten

Am Pfingstmontag können Besucher wieder ein Stück Technikgeschichte erleben. Acht Mühlen aus der Region öffnen beim 26. Deutschen Mühlentag ihre Pforten und bieten neben Führungen auch Lifemusik und Hausgemachtes.

06.06.2019

Glimpflich ausgegangen ist kürzlich ein kleines Feuer im Wald bei Hakenberg. Dennoch haben die Wehrführer von Fehrbellin und Rheinsberg Angst, dass es in einem der Wälder bald richtig brennen könnte. Dafür gut gewappnet sind die Wehren nur teilweise.

08.06.2019

Ob Kindertagsfest, Linedance, Trödelmarkt, Theater: Die MAZ zeigt Ihnen die besten Veranstaltungen am Wochenende vom 31. Mai bis 2. Juni in Ostprignitz-Ruppin. Für fast jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein.

29.05.2019