Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Putz im Stadtpark
Lokales Ostprignitz-Ruppin Putz im Stadtpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 22.10.2017
Die Reservisten-Kameradschaft rückte mit schwerem Gerät im Stadtpark an.
Die Reservisten-Kameradschaft rückte mit schwerem Gerät im Stadtpark an. Quelle: Peter Lenz
Anzeige
Neuruppin

Nicht zum ersten Male trafen sich am Sonnabend die Neuruppiner Reservisten-Kameradschaft „General von Zieten“ unter der Leitung von Kristian Richter mit einem Trupp Aktiver aus dem Neuruppiner Verschönerungsverein zum gemeinsamen Aufräumen des weitläufigen Areals des Neuruppiner Stadtpark. Auch hier hatte vor zwei Wochen Sturmtief Xavier erhebliche Schäden angerichtet,. Nun ging es darum, die Schäden zu beseitigen und so die Begehbarkeit der Wege und Anlagen wieder herzustellen.

Drei Mal im Jahr gemeinsame Arbeitseinsätze

Drei Mal im Jahr treffen die beiden Gruppen zusammen, um im Stadtpark aufzuräumen und befinden sich damit ganz in der Tradition des Gründers des Verschönerungsvereins Oberst Alexander von Wulffen 1784 bis 1861, der zugleich Initiator des Stadtparks war. Der Park entstand ab 1834 aus einem Schießstand heraus.

Während die 20 Reservisten am Sonnabend mit schwerem Gerät wie Radlader und Kettensägen anrückten, kamen die zehn Frauen und Männer des Verschönerungsvereins mit Einsatzleiter Norbert Dührsen an der Spitze mit Harken und Laubrechen in den Stadtpark, um auch das letzte Kleinholz aus dem Weg zu räumen.

Sowohl Kristian Richter als auch Norbert Dührsen betonten, dass es ihnen eine Herzensangelegenheit sei, die Stadt dabei zu unterstützen, dass der Stadtpark ein Kleinod der Fontanestadt bleibt. „Wir hoffen natürlich, dass unser Engagement auch andere Bürger motiviert, sich einzubringen“, erklären sie.

Für den Verschönerungsverein war es die letzte Aktion vor der Winterpause, bevor es dann im Frühjahr wieder an die Pflege der Grünanlagen an den Kreisverkehren und der Blumenampeln auf dem Schulplatz geht.

Von Peter Lenz