Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Rechtsextreme attackieren CDU-Parteibüro
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rechtsextreme attackieren CDU-Parteibüro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 16.10.2015
Die Täter hinterließen unter anderem diesen Schriftzug. Quelle: CDU
Anzeige
Perleberg

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag Scheiben der Kreisgeschäftsstelle der CDU Prignitz in Perleberg und des Linken-Büros mit Steinen eingeworfen. Die Täter schmierten zudem Schriftzüge an die Fassaden. Zu lesen ist dort „Volksverräter“ und „Anti-Deutsche“. Durch die Steinwürfe wurden auch Möbel beschädigt.

Auch Möbel wurden durch die Steinwürfe beschädigt. Quelle: CDU

In der CDU-Geschäftsstelle unterhalten der Bundestagsabgeordnete für Ostprignitz-Ruppin und die Prignitz, Sebastian Steineke, sowie der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Prignitz, Gordon Hoffmann, ihre Bürgerbüros.

„Den Anschlag von ganz offensichtlich undemokratischen extremistischen Kräften auf unsere Geschäftsstelle und unsere Bürgerbüros verurteilen wir in aller Schärfe“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Politiker. „Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Diese darf jedoch niemals in Gewalt oder Sachbeschädigung münden. Wir lassen uns davon nicht einschüchtern.“

CDU und Linke haben Anzeige erstattet, Kripo und Staatsschutz ermitteln zu den Anschlägen.

Von MAZonline

15.10.2015
18.10.2015
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 15. Oktober - 39-Jährige fährt gegen Baum
15.10.2015