Menü
Anmelden
Wetter wolkig
27°/ 20° wolkig
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg

Rheinsberg

Von wegen nur Lieder: Die komponierten Zyklen von Schumann, Schubert und Co. sind Perlen. Der Liederabend mit den Kammeroper-Preisträgern Martha Sotiriou und Zachary Wilson beglückte 75 Gäste im Rheinsberger Schlosstheater – am Flügel musizierte bravourös-souverän Katharina Hinz.

14:24 Uhr

Die Dorf Zechliner Kirchengemeinde stellte ihren Turm als Lebensraum für Vögel zur Verfügung. Dort installierte Dirk Geißler vom Nabu-Kreisverband einen Nistkasten, den jetzt eine Turmfalkenfamilie bewohnt. Der Naturschutzbund überreichte Pfarrer Jann Branding die Plakette „Lebensraum Kirchturm“.

04.07.2020

Mieter der Rewoge können jetzt Mängel digital melden, aber auch Nachbarn auf diesem Weg erreichen. Die Rheinsberger Wohnungsgesellschaft hat dafür eine Mieter-App freigeschaltet. Das digitale Zusammenrücken ist eine Reaktion auf die Coronazeit.

03.07.2020

Die Stadtvertreter wollen nun doch nicht alle von Gebühren für die Sondernutzung von Gehwegen und Plätzen in Rheinsberg befreien. Sie korrigieren ihren Mai-Beschluss zur Entlastung in der Coronakrise. Wer nun zum Beispiel ein Baugerüst aufstellt, muss zahlen.

03.07.2020

Mehr aus Rheinsberg

Alle Anlieger der Rheinsberger Dr.-Martin-Henning-Straße sollen Straßenausbaubeiträge zurückbekommen. Darauf haben sich die Stadtvertreter jetzt geeinigt. Einige von ihnen wollten zwar die rechtliche Überprüfung des Falls von der Kommunalaufsicht abwarten. Der Stadtchef drängte sie aber zu einer Entscheidung.

02.07.2020

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Märkische Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Die Macher der Kammeroper Rheinsberg haben umgesattelt: Statt Orchester und 60 Sängern in szenischen Opern setzen sie nun auf Konzerte, Top-Opernfilme und eine Ausstellungen mit Raritäten alter Theatertechnik. Statt Opernfestival ein Musiksommer. Am Samstag beginnt er. Und zu Weihnachten wird es erstmals eine familientaugliche Oper geben.

02.07.2020

Der Rheinsberger Bürgermeister hat im Etat doch noch Geld für die Beseitigung von Sicherheitsmängeln an Schulen gefunden. Die Aufträge sollen sofort vergeben werden. Stadtverordnete loben die finanziellen Winkelzüge – üben aber auch Kritik.

02.07.2020

Die Rheinsberger Stadtvertreter lehnen die Aufnahme von Bootsflüchtlingen ab. SPD-Fraktionschefin rügt die pauschale Verurteilung von Tschetschenen in der Diskussion. BVB/Freie Wähler-Chefin will lieber in Afrika direkt helfen.

01.07.2020
Anzeige

Rheinsberger fordern, dass sich die Stadt um touristenfinanzierten Busverkehr bemüht und das Beste für die Kommune bei anstehenden Bahnverhandlungen rausholt. Dazu soll sie mit dem Land sprechen. Aber auch mit Nachbargemeinden in Mecklenburg-Vorpommern.

01.07.2020

Online-Immobilienmarkt der MAZ - MAZimmo.de

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was man noch für diesen Lebensbereich braucht.

Sollen die Rheinsberger Unternehmen wegen Corona 2020 keinen Tourismusbeitrag bezahlen? Diese Frage spaltet die Stadt. Der Bürgermeister beanstandet den Beschluss dazu – SPD, CDU, Linke und FDP verteidigen den ganzjährigen Verzicht.

30.06.2020

Die Rheinsberger Stadtvertreter fordern, dass Laster über zwölf Tonnen von den Straßen ihrer Kommune verschwinden. Dass der Kampf dafür nicht leicht sein dürfte, ist ihnen klar. Sie wollen es trotzdem versuchen.

30.06.2020

Diese Landpartie führt auf 40 Kilometern durch das Ruppiner Land – mit seinen Wäldern, Feldern und den Farben des Sommers. Ein kleiner Abstecher über die Kreisgrenze lockt nach Schulzenhof – wo Eva Strittmatter auch Gedichte über die Mark schrieb. Gegen die Hitze gibt es die ein oder andere Badestelle.

29.06.2020

Ob in Neuruppin, Rheinsberg oder Wustrau: Die Übernachtungsanbieter achten nun darauf, keine Gäste ohne negativen Corona-Test aus den Covid-19-Hotspots aufzunehmen. Einfach ist das nicht, auch wenn es derzeit kaum Besucher aus der betroffenen Region gibt. Abgesehen davon sind die Touristiker aber zufrieden mit dem Saisonstart nach der Corona-Pause.

29.06.2020

Redaktionsleiterin: Kathrin Gottwald
Meyenburger Straße 7
16928 Pritzwalk
Telefon: (03395) 7 62 10
wittstock@MAZ-online.de

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie markante Ecken von Rheinsberg - damals und heute. Die historischen Aufnahmen hat der Verein für Stadtgeschichte beigesteuert.

Meistgelesen in Ostprignitz-Ruppin

Anzeige