Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
29°/ 18° Regenschauer
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg

Rheinsberg

Ein fremder Hund ist in Kleinzerlang bei Rheinsberg einem 66-jährigen Mann ins Fahrrad gelaufen. Der Mann stürzte und verletzte sich leicht. Der mutmaßliche Hundebesitzer setzte sein Tier in einen Transporter und fuhr weg, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

20.06.2021

Nun steht es fest: Die Stadt Rheinsberg wird sich in diesem Jahr nicht mehr um Fördergeld für die Feuerwehrwache Kleinzerlang bemühen. Nach Gesprächen mit der Landesregierung hat sie das auf 2022 verschoben. Hilfe benötigt die Kommune, um in dem Ortsteil einen Anbau zu errichten.

18.06.2021

Wegen Corona waren die Turnhallen und Gemeindezentren lange geschlossen. Nun darf dort wieder trainiert und gefeiert werden.

18.06.2021

Der Rheinsberger Bürgermeister will nicht zu dem von seinen Kritikern bei einer Demonstration verkündeten Gesprächstermin kommen. Denn eine ausdrückliche Einladung dazu habe er nicht bekommen. Grundsätzlich sei er aber zu einem Treffen bereit.

18.06.2021

Mehr aus Rheinsberg

Der Keramiker Hendrik Schink hat vor 20 Jahren das Keramikmuseum in Rheinsberg in einem alten Feuerwehrgebäude eröffnet und zeigt dort Rheinsberger Produkte aus mehr als 250 Jahren Keramikgeschichte der Prinzenstadt.

25.05.2021

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Die Kaffees, Bistros und Restaurants im Ruppiner Land durften nach fast sechs Monaten Zwangspause wieder die Außengastronomie öffnen. Der Neustart in Neuruppin, Rheinsberg und Boltenmühle verlief unterschiedlich. Manche Wirte waren hoch zufrieden, manche besorgt über die geringe Anzahl von Gästen. Die Stimmung war aber überwiegend gut.

23.05.2021

Paddlertouren in und um Neuruppin sind beliebt. Bei Niedrigwasser kann das Passieren des Rhins unter einer Brücke bei Alt Ruppin aber schnell zu einem Problem werden, weil sich dort im Laufe der Zeit viel Sediment angelagert hat. Nun könnte das Problem gelöst werden.

22.05.2021

Um die heimische Gastronomie zu unterstützen, bietet das DRK auch am Pfingstsonntag in Neuruppin und Kyritz kostenlose Corona-Schnelltests an. Denn bedient wird nur, wer geimpft oder genesen ist oder aber einen Negativattest vorweisen kann. Auch in Rheinsberg gibt es über Pfingsten Schnelltests.

18.05.2021
Anzeige

Die Zahl der Übernachtungen in den 18 Jugendherbergen in Berlin und Brandenburg ist im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie um mehr als zwei Drittel zurück gegangen. Betroffen von dem Rückgang ist auch die Jugendherberge in Prebelow, nördlich von Rheinsberg.

18.05.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen aus Brandenburg und dem Rest der Welt haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Gemeinsamkeit trotz Abstand: Am 10. Mai 1933 verbrannten die Nazis Bücher von Tucholsky und Kästner, Remarque und Ringelnatz und vielen anderen, um sie vergessen zu machen. Das misslang gründlich. Rund 80 Rheinsberger trafen sich am Sonntag, lasen und lauschten deren Texten.

17.05.2021

Rheinsberg ist vielen eher als Tourismus-Ort bekannt. Aber auch produzierendes Gewerbe hat hier Tradition – und zwar mehr als nur Keramik und Kernkraft. Der Verein für Stadtgeschichte zeigt derzeit eine neue Ausstellung über die Industriekultur Rheinsbergs.

16.05.2021

Bislang ist die Flecken Zechliner DGB-Jugendbildungsstätte dankt staatlicher Hilfen verhältnismäßig gut durch die Pandemie gekommen. Der Geschäftsführer der Einrichtung rechnet aber damit, dass die Rückkehr zum Normalbetrieb länger dauern wird als in anderen Übernachtungsbetrieben.

14.05.2021

Noch ist unklar, was aus dem zufällig bei Bauarbeiten in Neuglienicke gefunden Bunker wird. Wird er ausgebaggert und gesichert oder verfüllt und verschwindet wieder in der Erde? Das Neuruppiner Rathaus will erst wissen, wie teuer die jeweilige Variante ist, bevor eine Entscheidung gefällt wird. Indes gibt es neue Hinweise, wozu die Anlage einst diente.

14.05.2021

Redaktionsleiterin: Kathrin Gottwald
Meyenburger Straße 7
16928 Pritzwalk
Telefon: (03395) 7 62 10
wittstock@MAZ-online.de

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie markante Ecken von Rheinsberg - damals und heute. Die historischen Aufnahmen hat der Verein für Stadtgeschichte beigesteuert.

Meistgelesen in Ostprignitz-Ruppin