Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rheinsberg Mehrere Tausend Swimrun-Gäste werden erwartet
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg Mehrere Tausend Swimrun-Gäste werden erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:18 05.07.2019
Der Swimrun vor dem Rheinsberger Schloss. Quelle: SCC EVENTS/Pebe Sport
Rheinsberg

Hat sich Rheinsberg zu einer heimlichen Swimrun-Mekka entwickelt? Markweit auf jeden Fall, sagt Julia Thiel. „In Brandenburg gibt keinen vergleichbaren Ort für den Sport“, so die Mitarbeiterin von SCC Events. Und sie muss es wissen.

Schließlich veranstaltet ihr Unternehmen seit vier Jahren den Swimrun Rheinsberg. Einen Wettbewerb bei dem die Ausdauersportler abwechselnd, aber ohne anzuhalten durch Naturgewässer schwimmen und auf Naturwegen laufen. Er ist Teil einer deutschlandweiten Serie, die an acht Orten stattfindet.

Und auch die Zahlen sprechen dafür. Haben bei der Premiere 2016 knapp 550 Menschen an dem Wettstreit teilgenommen,werden bei der vierten Auflage der Veranstaltung am 7. Juli über 700 erwartet.

Erstmals mischen Rheinsberger richtig mit

„Die natürlichen Voraussetzungen in Rheinsberg sind optimal“, schwärmt Thiel. Viele Seen, schöne Wälder, und nicht zuletzt eine hochkooperative Stadt – das seien die Pluspunkte der Region.

Und nun haben auch die Unternehmen vor Ort erkannt, dass das Extremsport-Ereignis am Sonntag mit dem 23 Kilometer langen Wasser-Land-Rundkurs, der an der Seepromenade beginnt, sehr lukrativ sein kann und arbeiten noch enger mit den Hauptorganisatoren zusammen.

Für das Wochenende, an dem mehrere Tausend Swimrun-Gäste aus ganz Deutschland erwartet werden, haben sie einen Grillabend und einen Bauernmarkt vorbereitet. Die Fahrgastschiffe bieten Swimrun-Public-Viewing vom Wasser aus an, die Kammeroper vergünstige Eintrittskarten für den Galaabend.

Messe und Müllsammellauf

Und auch SCC Events haben aufgerüstet. Bereits am Sonnabend lädt das Unternehmen zu einer kleinen Sportmesse samt Fachvortrag und ganztägigem Neoprentest ein. „Viele unserer Teilnehmer kommen schon am Samstag an, auch weil Rheinsberg ein Super-Ausflugsziel ist“, sagt Julia Thiel. „Denen wollen wir etwas bieten.“

Ebenfalls am 6. Juli findet der sogenannte Plogginglauf statt, eine Mischung aus Joggen und Müllsammeln. Eine Aktion, die der Region zugute kommen soll.

„Als großer Veranstalter tragen wir auch eine Verantwortung“, sagt die SCC-Mitarbeiterin. Diese will die Firma auch durch den in Rheinsberg erstmaligen Einsatz eines wiederverwendbaren Bechers bei den Startern beweisen.

Der Swimrun beginnt am 7. Juli um 11.10 Uhr. Bereits um 9.30 Uhr findet der Bambini-Lauf und um 10 Uhr die Jugend-Variante des Swimruns statt. Detaillierte Infos gibt es unter: www.swimrun-rheinsberg.de.

Von Celina Aniol

In der Rheinsberger Kita Spatzennest ist das Ende der Bauarbeiten in Sicht. In der Dorf Zechliner Einrichtung sollen die Malerarbeiten bald starten. Los geht es auch am Kiefernweg der Kernstadt.

05.07.2019

Insgesamt 32 000 Euro hat der Rheinsberger Verein Stadtgeschichte vom Land bekommen. Mit dem Geld wird eine historische Gewölbedecke originalgetreu nachgebaut und eine wichtige Sammlung bewertet.

04.07.2019

52-Jähriger ging im Grienericksee plötzlich unter. Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg.

30.06.2019