Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rheinsberg Menschen mit Handicap: Stadt soll Barrieren abbauen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg Menschen mit Handicap: Stadt soll Barrieren abbauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 06.01.2020
Damit Menschen mit Handicap im Alltag gut zurechtkommen, müssen manche Stellen grundlegend verändert werden. Der Stolperfallen nehme sich die Stadt Rheinsberg zu wenig an, kritisiert der Behindertenbeauftragte. Quelle: dpa
Rheinsberg

Die Kritik ist hart: „Wir haben einen Teilhabeplan – aber keiner hält sich daran“, sagt der Rheinsberger Behindertenbeauftragte Dieter Engler. So se...

Carola Hoffer (37) ist gelernte Köchin und medizinische Fachangestellte, doch inzwischen arbeitet sie bei der Neuruppiner Arbeitsagentur im ärztlichen Dienst. Dort hilft sie dabei, damit Menschen mit einer Schwerbehinderung einen Job finden.

06.01.2020

Die Lage im Streit zwischen der Stadt Rheinsberg und dem Naturschutzbund scheint verfahren. Mehr denn je. Denn in dem Konflikt rund ums Pflanzen von Streuobstbäumen auf städtischem Grund gibt es statt eines Schlichtungstermins weitere Vorwürfe.

05.01.2020

Losspazieren und Glück empfinden – unter diesem Motto führte die zertifizierte Kultur- und Landschaftsführerin Ursula Wackrow-Dietz am Sonnabend durch den Rheinsberger Schlosspark.

05.01.2020