Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rheinsberg Mehr Übernachtungen als 2018
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg Mehr Übernachtungen als 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 19.11.2019
Touristen in Rheinsberg. Quelle: Peter Geisler
Rheinsberg

Den Zahlen nach haben die Rheinsberger Touristiker eine gelungene Saison hinter sich. Denn alleine von Januar bis September weilten in der Prinzenstadt 484.675 Übernachtungsgäste. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es rund 23.000 weniger. Die Tourismusmanagerin der Stadt Sigune Schmidt-Ulbrich hofft, dass später die Zahl fürs gesamte Jahr 2019 den Rekord des Vorjahres mit 572.000 Übernachtungen toppt.

Die Übernachtungszahlen gehen in Rheinsberg seit Jahren nach oben. Schmidt-Ulbrich führt das auf die verstärkte Vermarktungsbemühungen der Kommune und der Hotels zurück.

Erfreut ist sie auch über die Aufenthaltsdauer der Gäste. Diese lag bis September im Schnitt bei 3,5 Nächten. „Unser größter Konkurrent, Burg im Spreewald, hatte aber nur 3 Nächte.“ Und nur 451.818 Übernachtungen.

Von Celina Aniol

Das Neuruppiner Fontanedenkmal wird am Freitag, 22. November, ab 18 Uhr auf ungewöhnliche Weise beleuchtet werden. Das Konzept dafür erarbeiten 22 Studenten aus 14 Ländern, die an der Fachhochschule in Wismar ihr Handwerk für Lichtdesign erlernen.

19.11.2019

Den Auftritt des Stummfilmpianisten hat eine Berlinerin jetzt Rheinsberg geschenkt. Nun lädt die Stadt für Donnerstag in die Remise ein. Bei freiem Eintritt.

19.11.2019

Auch die sieben Schulen, die sich in Trägerschaft des Kreises Ostprignitz-Ruppin befinden, sollen fit für die Zukunft gemacht werden. Allein das Oberstufenzentrum in Neuruppin darf auf mehr als 790.000 Euro hoffen. Zuvor muss aber jede Schule einen „Medienentwicklungsplan“ sowie ein spezielles Konzept erarbeiten.

18.11.2019